Altwiener Nussbeugerln

leicht
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 250 gr.
Butter 100 gr.
Kristallzucker 20 gr.
Eidotter 2
Germ/Hefe 20 gr.
Salz 1 Prise
Milch 100 ml.
verquirltes Ei 1
FÜLLE : etwas
Walnüsse gerieben 300 gr.
Kristallzucker 150 gr.
Wasser 0,125 lt.
Butterflocken einige

Zubereitung

1.Auf einem Brett wird das Mehl mit etwas Salz, dem Zucker und der Butter abgebröselt. Die Germ (Hefe) in etwas kalter Milch auflösen und dazumischen.Dann kommen die Eidotter und die Milch dazu,zu einem Teig kneten und in Alufolie einwickeln.

2.Eine Stunde muss der Teig im Kühlschrank ausruhen. Derweil wird die Nussfülle zubereitet. In einem Topf das Wasser mit dem Zucker kurz aufkochen lassen und die geriebenen Nüsse dazugeben und zu einem dicken Brei verrühren.

3.Die Butterflöckchen druntermengen und auskühlen lassen. Der Teig wird nun auf einem bestaubten Brett dünn ausgerollt, in Stücke von 6 cm mal 10 cm geschnitten und die Nussfülle in der Mitte verteilt.Die Teigstücke einrollen und die Zipferln zu Kipferln formen.

4.Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit dem verquirlten Ei bestreichen und an einem warmen Ort gehen lassen, bis das Ei eingetrocknet ist. Dann noch ein bisserl nachformen und im Rohr bei 180 Grad goldbraun backen. Mmmmmmmmmmmm.............

5.Schmeckt lecker zum Frühstück, zwischendurch oder zur Nachmittagskaffejausn, genau das Richtige für Naschkatzen und Leckermäulchen ......

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Altwiener Nussbeugerln“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Altwiener Nussbeugerln“