Ganzes Huhn im Brotteig

2 Std schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Brotmischung Krustenbrot 250 Gramm
Hefe frisch 20 g
Poularde frisch 1,4 kg
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Thymian 1 Bund
Rosmarin 1 Bund
Salbei 1 Bund
Knoblauchzehen 6 Stück
Mehl 4 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1050 (251)
Eiweiß
16,9 g
Kohlenhydrate
13,4 g
Fett
14,4 g

Zubereitung

1.Den Brotteig nach Packungsanweisung mit der Hefe und 300 ml Wasser zubereiten.

2.Poularde innen und außen waschen, trocken tupfen und salzen und pfeffern. Grob gehackte Kräuter und zerdrückte Knoblauchzehen in die Bauchhöhle stopfen.

3.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten, auf ca. 35 x 35 cm ausrollen. Die Ränder mit wenig Wasser bestreichen. Die Poularde mit der Brust nach unten in die Teigmitte setzen, den Teig rundherum um die Poularde einschlagen und sehr gut festdrücken.

4.Mit der Brust nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 50 bis 60 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ganzes Huhn im Brotteig“

Rezept bewerten:
4,2 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ganzes Huhn im Brotteig“