Pilzrahmsuppe unter einer Blätterteighaube

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
gemischte, frische Pilze (Steinpilze, Champignons, Pfifferlinge, Maronen, Kräuterseitlinge) 500 gr.
Schalotten 250 gr.
Butter 50 gr.
Weißwein 100 ccm
Fleischbrühe 100 ccm
Crème fraîche 200 gr.
Schlagsahne 3 l
Knoblauchzehe 1
Zitronensaft 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
glatte Petersilie 1 Bund
Mehl 250 gr.
Butter 225 gr.
Salz etwas
Eigelbe 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1327 (317)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
7,4 g
Fett
31,2 g

Zubereitung

1.Pilze putzen und in lauwarmem Wasser so lange waschen, bis das Wasser klar bleibt. Dann in einem Durchschlag abtropfen und in Scheiben schneiden. Gepellte Schalotten fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Pilze zugeben, zugedeckt etwa 10 Minuten garen, bis sie Wasser gezogen haben. Weißwein, Brühe, Crème fraîche und Schlagsahne zugießen. Die Suppe zum Kochen bringen und mit durchgepresstem Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen

2.Die Suppe jetzt kalt werden lassen und die fein gehackte Petersilie unterziehen. Für den Blätterteig das Mehl, 50 ccm Wasser, 50 g Butter und Salz zu einem glatten Teig verkneten, möglichst 2 Stunden zugedeckt und kühlgestellt ruhen lassen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Die restliche verknetete Butter in die Mitte legen und den Teig darüber zusammenschlagen. Wieder auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, wieder wie vorher zusammenklappen. 30 Minuten (wieder zugedeckt und kühl gestellt) ruhen lassen. Vorgang dann ohne Ruhepause noch mindestens fünfmal wiederholen. Je öfter der Blätterteig zusammengelegt und wieder ausgerollt wird, umso feinblättriger wird er. Man kann natürlich auch mit TK-Blätterteig verwenden.

3.Den fertigen Blätterteig 5 mm dick ausrollen. Eine Tasse darauf setzen und den Teig 2 cm vom Rand entfernt ausschneiden. Nun 2 Eigelbe mit 2 EL Wasser verquirlen und den Teig- und Tassenrand gleichmäßig damit bestreichen. Die kalte Suppe bis 3 cm unter den Rand in die Tasse füllen. Den Teigdeckel darüber legen und am Rand kräftig andrücken. Deckel völlig mit Eigelb einpinseln.

4.Die Tassen auf die mittlere Einschubleiste im vorgeheizten Backofen setzen. Teig bei 200 °C in 15 bis 20 Minuten goldbraun backen. Dabei erhitzt sich auch die Suppe wieder. Sie muss sofort serviert werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pilzrahmsuppe unter einer Blätterteighaube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilzrahmsuppe unter einer Blätterteighaube“