Hähnchen in Cola-Chili-Soße

8 Std 35 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrüste mit Haut und Knochen á ca. 650 g 2
Knoblauchzehen 2
Ingwer ca. 30 g 1 Stück
rote Chilischote 1
Thymian gefriergetrocknet 1 TL
Porree Lauch) 2 Stangen
Öl 2 EL
Salz, schwarzer Pfeffer etwas
Tomatenmark 2 EL
Tomaten ca. 425 ml 1 Dose
Cola 150 ml
Thymian zum Garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
204 (49)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
11,1 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Fleisch vom Knochen lösen (ehrlixch gesagt mein Metzger löst mir die aus). Filets waschen und trocken tupfen. Koblauch und Ingewer schälen und fein hacken (besser fein in Würfel schneiden). Chili putzen, halbieren und die Kerne herauskratzen. Schote waschen und fein hacken. Fleisch mit Ingwer, Knoblauch, Chili und getrocknetem Thymian einreiben und ca. 1 Stunde kalt stellen.

2.Porree putzen, halbieren und in Stücke schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen. die Filets darin von jeder Seite kräftig anbraten, herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3.Den Porree im heißen Bratfett andünsten. Tomatenmark dazugeben und kurz anschwitzen. Tomaten und 350 ml Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Filets hineinsetzen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200° C/Umluft: 175° C/ Gas: Stufe 3) ohne Deckel ca. 45 Minuten garen. Dabei die Filets immer wieder mit Cola bestreichen. Mit Thymian garnieren. Dazu Schmecken Sour Cream und Röstkartoffeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchen in Cola-Chili-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchen in Cola-Chili-Soße“