Orginal English Plumpudding

mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Weißbrot altbackend 150 gr.
Rindertalg 150 gr.
Rosinen 100 gr.
Korinthen 100 gr.
Zitronat (Sukkade) 50 gr.
Kirschen kandiert 50 gr.
Äpfel säuerlich 1 Stk.
Mandeln gemahlen 75 gr.
Orangenschale gerieben 2 Stk.
Zitronenschale gerieben 1 Stk
Mehl 75 gr.
Farinzucker 100 gr.
Zimt 1 Msp
Piment 1 Msp
Ingwerpulver 2 Msp
Nelkenpulver 2 Msp
Muskatnuss; gerieben 0,5 TL
Salz 0,5 TL
Eier 3 Stk.
Orangensaft frisch gepresst 1 Stk.
Zitronensaft 0,5 Stk.
Sherry 0,125 Liter
Cognac 0,125 Liter
Butter 2 TL
Kandiszucker 12 Stk.
Cognac 4 cl

Zubereitung

1.Das Weißbrot fein reiben.

2.Den Rindertalg von den Häuten befreien, fein hacken oder fein durch den Fleischwolf drehen.

3.Die Rosinen in eine Schüssel geben, die Korinthen hinzufügen, mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten quellen lassen.

4.Das Zitronat grob hacken und in eine große Schüssel geben, die Kirschen grob hacken und hinzufügen, den Apfel schälen, reiben und hinzufügen.

5.Die Mandeln, Schale der Orange und Zitrone, das Mehl, den Farinzucker, den Zimt, den Piment, das Ingwerpulver, das Nelkenpulver, die geriebene Muskatnuß und das Salz hinzufügen und alles gut vermischen.

6.Die Eier darüber schlagen, den Orangen- und Zitronensaft darüber gießen und alles mit elektronischen Knethacken gut durchkneten.

7.Den Sherry und den 1/8 l Cognac hinzufügen und unterkneten.

8.Teig in eine Steingutschüssel geben, zugedeckt an einem kühlen Ort 48 Stunden ruhen lassen. Dannach den Teig in eine "Puddingform" füllen.

9.Pergamentpapier oder Backpapier mit Butter bestreichen und darüberlegen.

10.1 große Serviette oder Küchentuch auf einer Seite in der Mitte mit Butter bestreichen und das Mehl darüber stäuben.

11.Tuch mit der bestrichenen Seite nach unten über den Pudding legen, und am Formrand sehr gut festbinden. Je 2 gegenüberliegende Zipfel in der Mitte verknoten, Form in einen großen Topf stellen und durch den Knoten einen Kochlöffel schieben, sodaß die Puddingform im Topf hängt. Soviel Wasser in den Topf gießen, daß es bis zu 3/4 der Formhöhe reicht. Den Pudding 6 Stunden kochen und immer wieder Wasser nachgießen, daß die Wasserstandshöhe immer konstant bleibt.

12.Die Form aus dem Wasser nehmen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, Tuch und Papier entfernen und gut in Alufolie einwickeln. Im Kühlen Keller mindestens 3 Wochen ruhen lassen.

13.Vor dem Servieren den Pudding wieder in die Form geben, gut verschlossen mit Decken noch einmal 2 Stunden im Wasserbad kochen. Dann aus der Form nehmen und mit 12 Stück Kandiszucker ( á 10 gr ) bestecken.

14.Die 4 cl ( 2 X 2cl Gläser ) Cognac ( man kann auch Stroh80 nehmen ) leicht erwärmen, über den Pudding und Zucker gießen, anzünden und brennend servieren.

15.Als Beilagen können : Vanillesauce, Brandybutter, Weinschaumsoße, heiße Himbeersauce, Aprikosensauce mit Apricot Brandy oder Orangensauce serviert werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orginal English Plumpudding“

Rezept bewerten:
3,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orginal English Plumpudding“