Kartoffelsalat aus Sachsen

leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
kleine Kartoffeln 2 kg
Zwiebeln 5 große
Jagdwurst in Scheiben 1 Pck.
Mayonnaise 1 Glas
Saure Sahne 1 Becher
Eier hartgekocht 6
Apfel 2 kleine
Glas Gewürzgurken 1 kleines
Frühstücksspeck 1 Pck.
Salz, Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
307 (73)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
15,6 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Die Kartoffeln mit Schale nicht zu weich kochen. Ins Wasser gebe ich reichlich Salz und Kümmel. Kartoffeln pellen und kalt werden lassen. Danach in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln, Jagdwurst, in kleine Würfel scheiden. Gewürzgurken aus dem Glas abtropfen lassen. Das Wasser gebe ich durch ein Sieb. Dieses Gurkenwasser brauch ich zum Teil noch für den Salat.

2.Äpfel gründlich waschen, wer die Schale nicht mit im Salat möchte kann sie auch schälen. Gurken und Apfel ebenfalls in Würfel schneiden. In eine Große Schüssel gebe ich alles geschnippelte hinein. Dazu kommt das Glas Mayo, der Becher saure Sahne vorsichtig unterheben. Ist der Salat zu fest, gieße ich soviel Gurkenwasser zu bis mir der Salat schön locker ist.

3.Salat mit Salz und Pfeffer würzen. Die hartgekochten Eier gebe ich am Schluss in den Salat. Nun schneide ich den Frühstückspeck in sehr kleine Würfel und brate diesen mit etwas Öl in der Pfanne knusprig braun. Und gebe diesen mit etwas Bratfett über den Kartoffelsalat und lass ihn über Nacht ziehen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelsalat aus Sachsen“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelsalat aus Sachsen“