Windbeutelkuchen

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Biskuitboden 1 Stk.
Sahne-Mini-Windbeutel, gefroren 2 Packungen
Sahne 2 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Schmand 2 Becher
Gelierzucker 5 EL
Orangen- o. Pfirsichlikör 3 EL
rote Grütze, evtl. auch 400 gr. 300 gr.
Gelatine, rot 2 Blatt
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1553 (371)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
69,9 g
Fett
9,4 g

Zubereitung

1.Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. In einer weiteren Schüssel Schmand, Gelierzucker (bis zu 10 EL nach Geschmack) und ggfs. Likör glatt rühren. Danach die Sahne unterziehen. Damit die Crème auch wirklich fest wird, kann man noch 1 gem. Gelatine (entspr. aufgelöst etc.) unterrühren.

2.Einen Tortenring um den Boden legen. Zur Stabilisierung etwas von der Crème auf den Boden streichen. Die gefrorenen Windbeutel dicht auf den Tortenboden legen. Die Crème darauf geben und darauf achten, dass sie sich gut zwischen die Windbeutel verteilt. Den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen.

3.Vor dem Servieren oder wenn's schneller gehen soll auch noch vor der Kühlschrankpause, die rote Gelatine einweichen, auflösen und mit der Grütze verrühren; auf den Kuchen geben und spätestens jetzt einige Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Windbeutelkuchen“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Windbeutelkuchen“