Latte Macchiato-Torte mit Joghurt

mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Rührteigboden etwas
Semmelbrösel 2 EL
Butter 125 Gramm
Zucker 80 Gramm
Vanillezucker 1 Pck.
Salz 1 Pr.
Eier 2
Mehl 100 Gramm
Speisestärke 50 Gramm
Backpulver 2 Teelöffel (gestrichen)
für die weiße Creme etwas
weiße Gelatine 5 Blatt
Joghurt 750 Gramm
Zucker 90 Gramm
Vanillezucker 1 Pck.
Sahne 100 ml
für die braune Creme etwas
weiße Gelatine 4 Blatt
Joghurt 450 Gramm
Zucker 80 Gramm
löslicher Kaffee - Instant 3 EL
Sahne 100 ml
Garnierung etwas
Kakaopulver etwas

Zubereitung

1.Für den Teig weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, unterrühren. Teig in die Springform füllen, die vorher gefettet und mit Semmelbrösel ausgestreut wurde. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 min backen. Auskühlen lassen.

2.Tortenboden auf einer Platte mit einem Ring umstellen. Für die weiße Creme Gelatine einweichen. Joghurt, Zucker, Vanillezucker verrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. 3 EL Joghurt einrühren, dann unter die übrige Joghurtmasse rühren. Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben. 2/3 der Creme auf den Tortenboden streichen. Für ca. 30 min in den Kühlschrank stellen.

3.Für die braune Creme Gelatine einweichen. Joghurt, Zucker, löslichen Kaffee verrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. 3 EL Kaffeejoghurt einrühren, dann unter den übrigen Joghurt rühren. Wieder Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben. Vorsichtig auf die Torte streichen. Nochmals 15 min kalt stellen.

4.Übrige weiße Joghurtmasse durchrühren und vorsichtig auf die Torte streichen. Über Nacht kalt stellen.

5.Vor dem Servieren nach Geschmack mit Kakaopulver bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Latte Macchiato-Torte mit Joghurt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Latte Macchiato-Torte mit Joghurt“