Würzmittel: Gemüsesalz

32 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Porree frisch 500 g
Zwiebeln frisch 500 g
Möhren frisch 500 g
Sellerie frisch 500 g
Petersilie frisch 1 Bund
Salz 500 g

Zubereitung

1.Das ganze Gemüse waschen, putzen, schälen und durch den Fleischwolf drehen oder mit der Küchenmaschine klein machen. Alles in eine Schüssel leeren, das Salz zugeben und alles gut durchrühren.

2.Danach ein Geschirrtuch darüber legen, kühl und dunkel iim Keller oder Kühlschrank 48 Stunden ruhen lassen. Danach kräftig umrühren und in Schraubgläser füllen.

3.Am besten kleinere verwenden, weil nicht viel zum Würzen benötigt wird. Wenn Ihr es dann kühl und dunkel lagert, ist es einige Monate haltbar. Es ist ein tolles Gewürz für Suppen, Soßen, Pfannengerichte und vieles mehr.

4.Ihr könnt die Zutaten entweder halbieren oder verdoppeln, es sollte eben immer die gleiche Menge von allen Zutaten sein, das Salz ist wichtig, wegen der Haltbarmachung.

5.So bekommen die Gerichte immer eine frische Note und auch Eure Freunde sowie Verwandten freuen sich über so ein tolles Mitbringsel.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würzmittel: Gemüsesalz“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würzmittel: Gemüsesalz“