BLECHKUCHEN - Weimarer Zwiebelkuchen

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Mehl 500 g
Milch 0,25 l
Hefe 40 g
Zucker 1 Prise
Salz 1 Prise
Eier 2 Stk.
Öl 5 EL
Zwiebeln 1 kg
Öl 4 EL
Saure Sahne 0,5 l
Milch 0,25 l
Eier 4 Stk.
Kümmel 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Hefe in der Milch auflösen. Mehl, Zucker, Salz, Eier, und Öl zugeben und alles zusammenkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

2.Den Teig auf dem gefetteten Backblech ausrollen, einen Rand hoch drücken, mit der Gabel ein paar Mal einstechen und ca. 5 min gehen lassen.

3.Die Zwiebeln auf dem Gurkenhobel in feine Ringe schneiden, in heißem Öl andünsten, aber nicht bräunen. Abgekühlt auf dem Teigboden verteilen.

4.Die restlichen Zutaten verquirlen und darüber gießen. Den Kuchen bei 190 Grad 45 min backen. Zwiebelkuchen schmeckt warm am Besten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „BLECHKUCHEN - Weimarer Zwiebelkuchen“

Rezept bewerten:
4,43 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„BLECHKUCHEN - Weimarer Zwiebelkuchen“