Zwiebelkuchen all-you-can-eat

30 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 1,3 kg
Margarine 100 g
saure Sahne 300 g
Eier 3
Magerquark oder Joghurt 150 g
Milch 6 EL
Öl 6 EL
Salz 1 gestr. TL
Mehl 300 g
Backpulver 1 Päckchen
durchwürfelter Speck 200 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
610 (146)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
12,6 g
Fett
8,4 g

Zubereitung

1.Die Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden. Im Fett weich dünsten. Sahne und Eier verquirlen. Über die lauwarmen Zwiebeln gießen, vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2.Aus Quark, Milch, Öl, Salz, Mehl und Backpulver mit den Knethaken einen Teig kneten. Auf einem Backblech ausrollen. An den Seiten einen 2 cm hohen Rand hoch drücken. Mit Hilfe einer Gabel den Boden leicht durchlöchern. Die Masse auf dem Teig verteilen. Kleingewürfelten Speck oben aufstreuen.

3.Bei 200 Grad ungefähr 25 bis 30 Minuten backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelkuchen all-you-can-eat“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelkuchen all-you-can-eat“