Legendäre geistreiche Mischung aus der Hexenküche

30 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Rosinen, ungeschwefelt, das ist wichtig!!! 1 kg
Kluntje/Kandiszucker 400 gr.
Honig 100 gr.
Rum, 54% mindestens 2 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1281 (306)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
75,1 g
Fett
-

Zubereitung

1.Die Ansatzmenge beträgt ca. 3 l. Der Likör kann auch in kleineren Behältern angesetzt werden.

2.Prinzipiell gibts zwei grundlegende Rezepturen: Die normale, auch von mir so praktizierte, mit Inländer-Rum und die etwas noblere, aber auch teurere mit Jamaica-/Kuba-Rum. Schmecken natürlich komplett unterschiedlich, haben aber beide ihren Reiz.

3.Prinzipiell gibts zwei grundlegende Rezepturen: Die normale, mit Inländer-Rum und die etwas noblere, aber auch teurere mit Jamaica-/Kuba-Rum. Schmecken natürlich komplett unterschiedlich, haben aber beide ihren Reiz...- ich mache es immer abwechselnd, mal inländisch, mal kubanisch.

4.In der Zwischenzeit die restlichen Rosinen in den Ansatzbehälter geben, Kandis und Honig zugeben und den Rum darüber leeren. Jetzt den Rosinensirup draufschütten und erst mal ohne großes Umrühren eine Woche stehen lassen. Danach täglich umrühren, schütteln oder dergleichen und am obligatorischen warmen Plätzchen am Fensterbrett stehen lassen. Irgendwann hat sich dann der Kandis aufgelöst und man kann verkosten.

5.Und jetzt ist Feintuning angesagt: Fehlt dem Likör noch ein wenig Körper, gehören noch Rosinen (ev. auch Mus) rein. Zu wenig süß wird er eher nicht sein, trotzdem gilt es auch hier eine gesunde Balance zu finden, ev. ein wenig Honig, ein wenig Kandis, oder in die andere Richtung noch etwas Rum abschmecken.

6.Optimalerweise steht er dann 6 - 8Wochen. Dann filtern, in saubere ausgekochte Flaschen abfüllen, und genießen. Die Rosinen kann man natürlich auch noch in Gläser füllen und fürs Backen, übers Eis und Sonstiges verwenden. Aber Vorsicht! Die kleinen Biester haben es in sich!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Legendäre geistreiche Mischung aus der Hexenküche“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Legendäre geistreiche Mischung aus der Hexenküche“