Birnen-Tarte mit Blätterteig und Vanillesauce

schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Zucker 70 g
Weißwein 50 Millilitter
Vanilleschote 2 Stk.
Kuhmilch 200 Millilitter
Crème double 100 Millilitter
Stärke 2 EL
Salz 1 Prise
Hühnerei Eigelb 2 Stk.
Zucker 3 EL
Fruchtbrandy 4 cl
Pistazien 100 g
Puderzucker g
Pergamentpapier etwas

Zubereitung

1.Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen und mit ein wenig Wasser und Weißwein ablöschen. Die Birnen schälen, Stängel dran lassen und halbieren, mit dem Parisienne-Ausstecher das Kerngehäuse auslösen. Die Birnenhälften in die Karamel-Weißwein-Mischung geben.

2.Aus Pergamentpapier eine Form schneiden die ca. 1 cm größer ist als die echte Birne. Mit dieser Papiervorlage den Blätterteig ausschneiden. Die drei Blätterteigbirnen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech auslegen.

3.Die Birnen aus der Pfanne nehmen und fächerförmig einschneiden, auf dem Blätterteig ausbreiten und bei 160 °C für etwa 10 Minuten in den Ofen schieben.

4.Die Vanilleschoten längs aufschneiden und auskratzen. In den Topf mit der 100 ml Milch-Crème double-Melange geben. In diese erhitzte Flüssigkeit 3 Esslöffel Zucker, eine Prise Salz und dann die in Milch angerührte Stärke geben, zum Kochen bringen.

5.Danach die Eigelbe einrühren und zum Schluss den Birnenschnaps hinzu geben.Die Vanillesoße passieren, als Spiegel auf dem Teller verteilen.

6.Die Tartes aus dem Ofen nehmen mit Puderzucker bestäuben, auf den Soßenspiegel legen. Final mit den gehackten Pistazienkernen verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Birnen-Tarte mit Blätterteig und Vanillesauce“

Rezept bewerten:
3 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Birnen-Tarte mit Blätterteig und Vanillesauce“