Nackenbraten im Salzbett

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinenacken 1 Kilogramm
weißer Pfeffer etwas
Salz Kilogramm
Blumenkohl * ca. 600 Gramm * 1 Kleiner
Möhren 250 Gramm
Brechbohnen 250 Gramm
mittelgroße Zwiebel 1 Stück
Butter/ Margarine * 30 Gramm * 2 Esslöffel
Mehl * 30 Gramm * 2 Esslöffel
Milch 0,25 Liter
Gemüsebrühe 2 Teelöffel
Petersilie 0,5 Bund
Geriebene Muskatnuss etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
368 (88)
Eiweiß
14,0 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
2,1 g

Zubereitung

1.Fleisch waschen und trockentupfen. Mit etwas Pfeffer einreiben. Salz auf die Fettpfanne oder in einen Btäter streuen. Fleisch darauf legen. Im heißen Backofen ( E- Herd: 175° C / Umluft: 150° C / Gas: Stufe 2 ) 2 1/2 - 3 Stunden knusprig braun braten.

2.Gemüse putzenbzw. schälen und waschen. Blumenkohl in Röschen teilen. Mören in Scheiben schneiden und Bohnen halbieren. Bohnen und Blumenkohl in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Möhren nach 5 Minuten zugeben und mitgaren.

3.Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. 1/4 Wasser und Milch einrühren. Brühe einrühren und 5 - 10 Minuten köcheln. Petersilie waschen, hacken und unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.

4.Gemüse abgiesen und in die Soße geben. Braten und Gemüse anrichten.

5.Dazu passen Salzkartoffeln.

6.EXTRA - TIPP: Braten ohne Kruste nach 10 - 15 Minuten im Alifolie gewickelt ruhen lassen. So verteilt sich der Fleichsaft wieder gleichmäßig und läuft beim Anschneiden nicht raus.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nackenbraten im Salzbett“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nackenbraten im Salzbett“