Gespickte Grill-Auberginen

20 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Auberginen frisch 2 Stk.
Karotten 2 Stk.
Staudensellerie 1 Stk.
Paprikaschote gegart 1 Stk.
Rapsöl 0,2 l
Zitronensaft frisch gepresst 0,05 l

Zubereitung

1.Eigentlich ist so eine Aubergine recht fade und daher dachte ich, wie sieht sie aus, wenn sie mit Gemüsestifte gespickt auf den Grill kommt ?

2.So gehts: Heisses Wasser mit Salz zum blanchieren aufsetzen. Karotte waschen, putzen und so abschneiden, dass die Länge dem Durchmesser der Aubergine entspricht - wir wollen die Aubergine ja damit spicken. Karotte in 5x5 mm dicke Stifte schneiden und 4 Min. blanchieren. Sie muss noch gut 'Biss' haben. Staudensellerie und rote Paprika ebenfalls in lange Stifte schneiden, nicht blanchieren.

3.Auberginen waschen und längs halbieren. Die Hälften mit einem kleinem Gemüsemesser mit niedriger Klinge einspicken / bzw. kleiner als die Gemüsestifte geworden sind, einschneiden.

4.Die Aubergine mit den Karotten-, Sellerie- und Paprikastiften spicken und nun in ca. 8-10mm dicke Scheiben längs schneiden. Aufpassen dass die gespickten Gemüseteile nicht herausfallen Alles mit Rapsöl und Zitrone marinieren und später als Beilage auf den Grill setzen. ___ Guten Appetit !___.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gespickte Grill-Auberginen“

Rezept bewerten:
4,62 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gespickte Grill-Auberginen“