Zwiebelbrot

26 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 250 g
Trockenhefe 0,5 Pk
lauwarmes Wasser 150 ml
Salz 1 Tl
Olivenöl 2 EL
verschiedene Kräuter [Thymian, Basilikum,...] etwas
Zwiebeln 2 gr.
Schmand 100 ml
Saure Sahne 100 ml
Salz, Pfeffer und frische Kräuter etwas

Zubereitung

1.Brotteig herstellen aus Mehl, Hefe, Wasser, Öl und Salz.

2.Die Kräuter in den Teig kneten und ihn mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Der Teig muß die doppelte Größe erreichen.

3.Die 2 Zwiebeln halbieren und schälen. Die Hälften dann in dünne Scheiben schneiden.

4.Schmand und Saure Sahne miteinander verrühren und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken.

5.Den Teig auf eine Größe von ca. 25 auf 30 cm ausrollen. Die Zwiebelscheiben darauf verteilen, die Schmandmasse darübergeben.

6.Das Brot nun von der kurzen Seite her aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das Brot längs dreimal einschneiden.

7.Das ganze im Ofen bei 200° ca. 20min backen.

8.Kleiner Tip: Ich stelle meinen Hefeteig immer zum gehen in den Ofen. Bei ganz niedriger Hitze, niedriger als 50°.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelbrot“