Hausgemachter Paneer-Käse 1 (Indien)

Rezept: Hausgemachter Paneer-Käse 1 (Indien)
Der schnellste Frischkäse der Welt
4
Der schnellste Frischkäse der Welt
00:20
2
722
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 l
Vollmilch oder H-Milch 3,5% Fett
4 EL
Wein- / Branntweinessig *
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.04.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Hausgemachter Paneer-Käse 1 (Indien)

Gewürze Garam Masala für indische Gerichte

ZUBEREITUNG
Hausgemachter Paneer-Käse 1 (Indien)

1
Paneer ist eine indische Frischkäse-Art, die den großen Vorteil hat, dass man ihn mit sehr einfachen Mitteln selbst herstellen kann. Je nachdem, wie man den Paneer zubereitet, ist er schnittfest und lässt sich in Würfel schneiden oder er ist eher weich wie Quark. Man kann Paneer pur essen oder man kann ihn kurz mitgekocht ans Essen geben, oder ihn grillen usw.
2
Der fertige Paneer schmeckt sehr mild (ähnlich wie Mozzarella, aber nicht so knatschig). Wenn man den Käse lieber würzig mag, kann man zwischen Gerinnen und Auspressen Kräuter und Gewürze hinzufügen. Wer den Bogen mal raus hat, kann Paneer innerhalb einer 1/4 Stunde herstellen. Damit ist er bestimmt einer der schnellsten Käses dieser Welt.
3
Nun aber zur Zubereitung: Milch in einen schweren Topf geben und zum Kochen bringen. Wenn die Milch nach oben steigt, den Essig unterrühren und den Topf schnell von der Platte ziehen.
4
Der Paneer trennt sich jetzt von der gelbgrünen Molke. Sollte es noch nicht funktioniert haben, den Topf noch einmal auf die Herdplatte stellen, die Milch erhitzen und dabei so lange rühren, bis die Trennung vollzogen ist. Evtl. den Topf noch länger auf der Herdplatte stehen lassen, bis sich Käse und Molke getrennt haben.
5
Ein sauberes Haushaltstuch in ein Sieb legen. Paneer und Molke hineingießen und das Ganze etwa 30 Sekunden unter fließend kaltem Wasser halten, um die Reste der Gerinnstoffe zu entfernen.
6
Die Enden des Tuches zusammennehmen und soviel Flüssigkeit wie möglich auspressen. Den Käse im Tuch mit einem Bindfaden abbinden.
7
Das Tuch mit dem Käse auf ein Brett legen, ein zweites Brett darauf legen und dieses mit etwa 6 kg beschweren. Der Paneer ist fertig wenn er krümelig ist und die ganze Flüssigkeit ausgepresst ist (das ist sehr wichtig für die weitere Verarbeitung von Paneer).
8
Wenn man den Käse nicht gleich weiter verwendet (z.B. für Käsedessert), lässt man ihn im Tuch zwischen den Brettern etwa 6 Stunden stehen. Nach diesem Pressvorgang ist der Paneer schnittfest. Käse auswickeln, in Würfel oder flache Scheiben und dann Rechtecke schneiden und in Plastikfolie oder einer fest verschließbaren Plastikdose im Kühlschrank aufbewahren.
9
* Man sollte unbedingt Wein-Branntweinessig nehmen. Er besteht zu 1/4 aus Weinessig und zu 3/4 aus Branntweinessig. Aus 1 Liter Milch erhält man ca. 200 g Paneer.
10
Den festen Paneer braucht man für einige köstliche Gerichte, z.B. Spinat mit Käsewürfeln, Palak Paneer. Er hat einen hohen Nährwert und passt zu allen Gemüsegerichten. Den frisch zubereiteten Paneer kann man etwa 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Paneer ist ein leckerer weicher Frischkäse, der in der indischen Küche häufig Verwendung findet. Er sollte 1 Tag vor dem Gebrauch zubereitet werden.

KOMMENTARE
Hausgemachter Paneer-Käse 1 (Indien)

Benutzerbild von Stipper
   Stipper
das fehlte noch danke lg und 5*
Benutzerbild von smiling-bee
   smiling-bee
Toll......5 ***** Deien Paneer werden wir gleich heute probieren, erzähl dir dann, obs was geworden ist......Heidi aus Österreich

Um das Rezept "Hausgemachter Paneer-Käse 1 (Indien)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung