Stachelbeer-Baiser-Torte

2 Std 30 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
weiche Butter o. Margarine 125 gr
Zucker 125 gr
Salz 1 Prise
Ei 1
Eigelb 4
Vanillinzucker 1 Pckch
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone etwas
Milch 2 Eßl
Weizenmehl, Type 405 150 gr
Backpulver 0,5 Pckch
Für die Baisermasse: etwas
Eiweiß 4
Salz 1 Prise
Zucker 130 gr
Puderzucker 100 gr
Speisestärke, 15 gr 2 TL
Für die Füllung: etwas
Stachelbeeren 500 gr
Stachelbeerkonfitüre 250 gr
weiße Gelantine 8 Blatt
Schlagsahne 500 gr
Vanilinzucker 2 Pckch

Zubereitung

1.Aus den angegebenen Zutaten einen Rührteig zubereiten. Die Hälte in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen, glattstreichen.

2.Die Hälfte der Baisermasse zubereiten: 2 Eiweiß steif schlagen. Salz zugeben. 65 gr Zucker unter ständigem Schlagen einrieseln lassen. Puderzucker und Stärke mischen, die Hälfte unterheben.

3.Baiser auf den Rührteig in der Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 25 Minuten backen.

4.Herausnehmen, ca 15 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form lösen, auskühlen lassen. Restliche Baisermasse zubereiten. Mit übrigem Rührteig einen zweiten Boden backen.

5.Stachelbeeren waschen, putzen. Konfitüre erwärmen, Stachelbeeren darin ca 3 Minuten dünsten. Lauwarm abkühlen lassen. Eingeweichte Gelantine darin unter rühren auflösen. Kalt stellen, bis es geliert.

6.Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen, unterheben. Böden mit der Creme zusammensetzen, kalt stellen. Nach Wunsch mit Pistazien und gedünsteten Stachelbeeren anrichten.

7.Tip: Ganz besonders aromatisch schmeckt der Rührteig mit echter Vanille. Dafür eine Vanilleschote längs einritzen, etwas auseinanderklappen und das Mark mit dem Messer sorgfältig herauskratzen.

Auch lecker

Kommentare zu „Stachelbeer-Baiser-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Stachelbeer-Baiser-Torte“