Texanische Frikadellen

Rezept: Texanische Frikadellen
Für die nächste Grillparty
4
Für die nächste Grillparty
00:30
3
800
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Rinderhack
1 Dose
Gemüsemais ca. 150 g
6 EL
Erdnüssae gesalzen, grobgehackt
1 TL
Rauchsalz
4 EL
Chili-Sauce
100 g
Lindenberger Viereck-Hartkäse gewürfelt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.07.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
858 (205)
Eiweiß
20,3 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
13,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Texanische Frikadellen

Beilage Zitronen-Ingwer-Ofenkartoffeln

ZUBEREITUNG
Texanische Frikadellen

Hackfleisch, Mais, Erdnüsse, Rauchsalz und Chili-Sauce gut miteinander vermischen. Aus dem Fleischteig ca. 16 ganz flache Hacksteaks formen. Auf die Hälfte der Hacksteaks die Käsewürfel verteilen. Mit den anderen Frikadellen zu7sammendrücken. Grillrost mit Alufolie auslegen, leicht einölen und einen kleinen Rand hochbiegen. Die Frikadellen auf dem Holzkohlengrill oder unter dem Grill im Backofen grillen. Jede Seite ca. 8 Minuten. TIP: Man kann die Frikadellen auch mit Schafskäse füllen.

KOMMENTARE
Texanische Frikadellen

Benutzerbild von gural78
   gural78
Hört sich klasse an, die Schafskäsevariante habe ich schon selber ausprobiert, schmeckt echt klasse 5*
Benutzerbild von Cleaner
   Cleaner
Schmeckt wirklich mal anders als Bratwurst und Nackenkotelett
   Weldinho
Wow, also das klingt echt lecker.Mal ne ganz andere Art Frikadellen zu machen. Ich werde das mal ausprobieren und dann auf dem Grill zubereiten. Auch der Tipp mit dem Feta ist genial! Von mir echt 5 *****!

Um das Rezept "Texanische Frikadellen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung