Aprikosen-Joghurt-Torte

mittel-schwer
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Gelatine weiß 8 Blatt
Aprikosen 2 Dosen
Löffelbiskuit aus Biskuitmasse 70 g
Schlagsahne 30 % Fett 300 g
Puderzucker 100 g
Zitronensaft 4 EL
Vollmilchjoghurt 300 g
Kiwi frisch 1
Himbeeren 50 g
Tortenguss klar 1 Päckchen
Zucker 2 EL
Pinienkerne 2 EL
Zitronenmelisse frisch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1000 (239)
Eiweiß
9,8 g
Kohlenhydrate
21,3 g
Fett
12,5 g

Zubereitung

Gelatine in Wasser einweichen, Aprikosen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Löffelbiskkuits nebeneinander in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) legen. Mit einer Schicht Aprikosen, mit der Wölbung nach oben, belegen. Sahne steif schlagen. 100 ml Aprikosensaft und den Zitronensaft erhitzen. Gelatine ausdrücken, und darin auflösen. Joghurt und Puderzucker verrühren, Gelatinesaft unterrühren. Sahne unterheben. Creme über die Aprikosen geben, glatt streichen, im Kühlschrank fest werden lassen. Übrige Aprikosen kreisförmig auf die Torte setzen. Kiwi schälen, in Scheiben schneiden und mit den Himbeeren auf die Torte legen. Tortengusspulver und den Zucker mischen. 280 ml Aprikosensaft zugießen, aufkochen lassen und dann über die Früchte gießen. Das Ganze fest werden lassen. Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten, abkühlen lassen. Die Torte mit den Pinienkernen und der Minze verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Aprikosen-Joghurt-Torte“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aprikosen-Joghurt-Torte“