Mini-Quiche mit Birnen, Speck und Blauschimmelkäse

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig: etwas
Weizenmehl glatt 125 g
Salz 1 Prise
Butter 75 g
kaltes Wasser 1 EL
Füllung: etwas
feste Williamsbirnen 4
Wasser 1,5 l
Vollrohrzucker 50 g
getrocknete braune Linsen zum Blindbacken 500 g
Eier 2
Sauerrahm 150 g
Schinkenspeck 8 Scheiben
Gorgonzola 125 g
Schnittlauch, fein geschnitten 2 TL
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Teig möglichst rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 45 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

2.Die Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in Zuckerwasser 20 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd ziehen und Die Birnen IM Wasser abkühlen lassen.

3.Rohr auf 180°C vorheizen. Teig in 4 gleiche Stücke teilen und zu Kreisen von ca. 15 cm ausrollen. 4 kleine, flache Förmchen (10-12cm Durchmesser) mit Teig auskleiden, dabei den Rand ruhig überstehen lassen. Den Teig mit Alufolie bedecken, die LInsen einfüllen und 15 MInuten backen. Anschließend etwas abkühlen lassen und Linsen sowie Folie entfernen.

4.Die Birnen aus dem Sud nehmen, mit Küchenpapier abtupfen und fächerförmig schneiden. Eier und Sauerrahm kräftig verrühren, abschmecken und in die Teigböden verteilen. Die Birnen auf die Creme setzen und weitere 15 Minuten im Rohr bei 200°C backen.

5.Die Speckscheiben um die Birnen legen, den Käse in Würfel schneiden, über die Birnen verteilen (zerläuft dann) und die Quich für ca. 8 min zurück ins Backrohr geben. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mini-Quiche mit Birnen, Speck und Blauschimmelkäse“

Rezept bewerten:
4,2 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini-Quiche mit Birnen, Speck und Blauschimmelkäse“