Gnocchi di patate

2 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln mehlig 1 kg
Salz 1 TL
Ei 1 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Mehl 150 gr.
Ricotta 200 gr.
Butter 150 gr.
Salbei Blätter 8 Stk.
Muskatnuss 1 Prise
Parmesan gerieben 50 gr.
schwarzer Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln in Salzwasser weich kochen und pellen. Die heißen Kartoffeln durch die Presse auf ein bemehltes Backbrett drücken und abkühlen lassen.

2.Ei, Eigelb und Salz in die Kartoffelmasse geben und mit so viel Mahl verkneten, daß ein lockerer, homogener Teig entsteht. Hände und Backbrett immer gut bemehlt halten, der Teig darf nicht an den Fingern kleben.

3.Teig in kleine Portionen aufteilen und aus jeder Portion mit der bemehlten Handfläche fingerdicke Röllchen formen. Diese in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Jedes Teigstückchen leicht mit Mehl bestäuben.

4.In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Gnocchi in kleinen Mengen nacheinander hineingleiten lassen und zugedeckt bei schwacher Hitze 3-5 Minuten ziehen lassen. Sobald die Gnocchi gar sind, steigen sie an die Oberfläche.

5.Ricotta in dünne kleine Scheibchen schneiden. In einer großen Pfanne die Hälfte der Butter zerlassen, 4 Salbeiblätter zart anbraten. Ricotta hinzufügen und in der Butter schwenken.

6.Gnocchi mit einem Schaumlöffel herausnehmen, gut abtropfen lassen und in die Pfanne hineingeben. Die restliche Butter und den Ricotta unter die Gnocchi mischen. Mit Muskatnuß und Pfeffer würzen. Gnocchi direkt in der Pfanne oder in einer vorgewärmten Schüssel mit Salbeiblättern anrichten. Frisch geriebener Parmesan dazu reichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Gnocchi di patate“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gnocchi di patate“