Französische Zwiebelsuppe

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 750 g
Butter oder Margarine 30 g
Mehl 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
Brühe 1,5 l
kleines Baguettebrot 1
Olivenöl 2 EL
Knoblauchzehe 1
Greyerzer Käse 200 g
Glas Portwein ( nach Wunsch ) 1

Zubereitung

Zwiebeln abziehen und mit einem Gemüsehobel oder einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden ( je schärfer das Messer ist, desto weniger augenreizender Zwiebelsaft tritt aus ).Butter oder Margarine in einem Suppentopf erhitzen, Zwiebelringe darin unter Rühren glasig dünsten, aber nicht braun werden lassen. Mehl darüber stäuben und ca. 2 Minuten anschwitzen. Dabei rühren, damit sich das Mehl gleichmäßig verteilt und nicht klumpt.Zwiebeln salzen und pfeffern. Brühe angießen, Suppe unter Rühren zum Kochen bringen. Abgedeckt bei geringer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.Baguette in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 5 Minuten rösten.Brot herausnehmen. Jede Scheibe mit etwas Olivenöl bepinseln. Knoblauchzehe halbieren. Mit der Schnittfläche über die heißen Brotscheiben reiben. Käse raspeln.Suppe mit Salz, Pfeffer und nach Wunsch mit Portwein abschmecken. In feuerfeste Tassen oder eine feuerfeste Form füllen. Geröstete Brotscheiben darauf legen. Mit Käse bestreuen. Unter dem vorgeheizten Grill oder im Backofen bei großer Hitze goldgelb überbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Französische Zwiebelsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Französische Zwiebelsuppe“