Forellenfilet mit Meerrettichcreme

15 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schlagsahne 100 g
Schmand oder Creme fraiche 2 EL
geriebener Meerrettich Glas 1 EL
eingelegter grüner Pfeffer Glas 1 EL
Tomate frisch 1 mittelgroße
Blattsalat z.B. Kopfsalat 0,5 kleiner
etwas Dill etwas
geräucherte Forellenfilets 250 g
Bauernbrot 4 Scheiben
evtl. Zitronenecken und grüne etwas
Pfefferrispen zum Garnieren etwas

Zubereitung

1.Sahne steif schlagen. schmand und gerieben Meerrettich glatt unterrühren. Grüne Pfefferkörner unterheben. Die tomate waschen, vierteln, entkernen und Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen. Dill waschen, Fähnchen abzupfen und, bis auf einige zum Garnieren, fein hacken.

2.Forellenfilets mit dem Salat auf je einer Scheíbe Brot anrichten. Meerrettichcreme darauf verteilen. Mit Tomatenwürfeln und gehacktem Dill bestreuen. Mit Rest Dill, Zitrone und Pfefferrispen garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Forellenfilet mit Meerrettichcreme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forellenfilet mit Meerrettichcreme“