Meine Gewittertorte mit Birnen in Absinth und Heidelbeeren mit %

3 Min mittel-schwer
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Backpulver u 1
Birnen halbe Frucht 1
Eier trennen-Eiweiss mit150 gr Zucker 3
Haselnüsse gemahlen 200
Heidelbeeren 1
Gustin o. Mondamin 4
Absinth u 5Eßl.Heidelbersaft 3
Zucker 60
Sahne 2
Sahnesteif 2
Zucker 1

Zubereitung

1.Eiweiß steif schlagen,nach und nach den Zucker beimengen nun die Eigelbe einrühren Haselnüsse unterheben, Springform einfetten mit Backpapier auslegen-Teig einfüllen. Bei 170° Grad ca.25 Min. backen.

2.In der Zwischenzeit Birnen-abgießen--in längliche Spalten-schneiden auf Teller legen etwas Absinth darüber und ofter mal begießen-Auf dem Kuchen verteilen kühl stellen.

3.Topf mit den Heidel- beeren mit Saft erhitzen - wenn es anfängt zu kochen aus schalten nun das angerührte Gustin rein schütten und mit dem Schneebesen umrühren bis eine Puddingartige- Masse entstanden ist -die Masse auf den etwas ausgekühltenBirnenkuchen- geben -glatt streichen wieder kühl stellen.

4.Zwischenzeit -Sahne mit Zucker u. Sahnesteif schlagen auch etwas kühl stellen.-bei gelegenheit die Sahne auf die Heidelbeerkuchen streichen mit zackenwelle verzieren und Blattgoldsplitter bestreuen .sieht wie ein Blitz aus .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Meine Gewittertorte mit Birnen in Absinth und Heidelbeeren mit %“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Meine Gewittertorte mit Birnen in Absinth und Heidelbeeren mit %“