Kuchen Burgunder~ Rodon

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Rührteig: etwas
Butter 250 Gramm
Zucker 250 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale etwas
Zimt gemahlen 1 Messerspitze
Salz 1 Priese
Eier 4
Mehl 250 Gramm
Kakaopulver 20 Gramm
Backpulver 3 Teelöffel
Rotwein 125 ml
Halbbitter-Kuvertüre aufgelöst 50 Gramm
Zum Aprikotieren: etwas
Zucker 30 Gramm
Wasser 25 ml
Aprikosenkonfitüre , durch ein Sieb gestrichen 50 Gramm
Für den Guss: etwas
Puderzucker 65 Gramm
Rotwein 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Für den Rührteig die Butter geschmeidig rühren und nach und nach Zucker, Vanillezucker,Zitronenschale, Zimt und Salz unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.

2.Die Eier einzeln nach und nach je 1/2 Minute unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd portionsweise mit dem Rotwein auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt die Kuvertüre unterrühren.

3.Den Teig in eine gefettete Napfkuchenform füllen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 50 - 60 Minuten backen. Den Kuchen 10 Minuten in der Form stehen lassen, stürzen und erkalten lassen.

4.Zum Aprikotieren Zucker und Wasser unter Rühren erhitzen, bis der Zucker sich gelöst hat. Die Aprikosenkonvitüre hinzugeben und so lange Kochen bis die Masse anfängt dicklich zu werden. Den Kuchen damit bestreichen.

5.Für den Guss den Puderzucker mit dem Rotwein verrühren und den Kuchen damit bestreichen. Wer mag kann noch Belegkirschen daraufgeben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen Burgunder~ Rodon“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen Burgunder~ Rodon“