Tapenaden aus Artischocken und Oliven, sizilianische Reiskügelchen

mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Artischockenherzen (in Wasser eingelegt) 350 g
Schalotten 3
Knoblauchzehe 1 klein
Olivenöl 8 EL
Estragon frisch 1 Zweig
Weißwein trocken 100 ml
Senf mittelscharf 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Sardellen Konserve 100 g
Kapern Gewürz 100 g
Thymian frisch 2 Zweige
Rosmarin frisch 2 Zweige
Knoblauchzehen 2
Oliven 200 g
Oliven 6 EL
Pfeffer etwas
Aubergine frisch 1
Zucchini frisch 2
Salz etwas
Gemüsepaprika grün 1
Gemüsepaprika rot 1
Zwiebeln rot 2
Semmelbrösel 80 g
Olivenöl 10 EL
Pfefferminze 1 Bund
Knoblauchzehen 4
Pfeffer etwas
Weißweinessig 4 EL
Risottoreis 300 g
Fleischbrühe 750 ml
Safran Gewürz 1 Päckchen
Provolone Vollfettstufe 150 g
Butter 2 EL
Hühnereier 2
Zwiebel rot 1
Knoblauchzehen 2
Brathähnchen Brustfilet frisch 125 g
Olivenöl 1 EL
Sonnenblumenöl etwas
Tomatenmark 1 EL
Erbsen grün frisch 100 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Basilikum etwas
Semmelbrösel 100 g
Lorbeer etwas
Wasser 5 EL

Zubereitung

1.Für die Artischockencreme die Artischockenherzen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Schalotten und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Dann 2 EL Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Estragon oder Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und hinzufügen. Alles mit Weißwein ablöschen. Danach weiter köcheln, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Nun die Artischockenherzen und Schalottenmischung in einen Mixer geben, mit Senf, Salz und Pfeffer würzen und zu einer glatten Masse mixen. Danach esslöffelweise das restliche Öl darunter mischen. Zum Schluss abschmecken und kühl stellen.

2.Für die Olivencreme die Sardellen und die Kapern in ein Sieb geben, mit heißem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Die Thymianblättchen und Rosmarinnadeln von den Stielen zupfen. Den Knoblauch abziehen. Dann die entsteinten Oliven, Sardellen, Kapern, Knoblauch und Kräuter in einen Mixer geben und alles zu einer Paste mixen. Mit Pfeffer würzen, dann esslöffelweise das Olivenöl dazu geben und glattrühren.

3.Für das marinierte Gemüse das Gemüse waschen und putzen. Aubergine und Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Auberginenscheiben mit Salz bestreuen und etwas ziehen lassen. Paprika halbieren und der Länge nach in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen und in Ringe teilen. Semmelbrösel in 2 EL heißem Öl bei mittlerer Hitze unter Rühren goldbraun rösten. Dann aus der Pfanne nehmen. Die Minze abbrausen, Blättchen sehr fein hacken. Den Knoblauch abziehen, erst in dünne Scheiben, dann in feine Stifte schneiden. Auberginenscheiben mit Küchenpapier trockentupfen. Gemüse– und Zwiebelscheiben nach und nach im übrigen Öl rundum schön braun braten. Jeweils herausnehmen und salzen (außer die Auberginenscheiben) und pfeffern. Wenn alles Gemüse gebraten ist, eine bunt gemischte Lage in eine Form füllen. Mit Semmelbröseln, Minze und Knoblauch bestreuen und mit etwas Essig beträufeln. Das Gemüse vor dem Servieren zugedeckt mindestens 4 Stunden ziehen lassen.

4.Für die sizilianischen Reiskugeln Reis mit Brühe und Safran zum Kochen bringen und ohne Deckel bei mittlerer Hitze in 20-30 Minuten ausquellen lassen. Gelegentlich umrühren und eventuell Brühe nachgießen. Dann 50 g Käse reiben. Den Reis in eine Schüssel füllen, Butter und Käse untermischen. Etwas abkühlen lassen, dann 1 Ei untermengen. Danach vollständig abkühlen lassen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Fleisch abbrausen und fein zerkleinern. Zwiebel und Knoblauch im Öl glasig dünsten. Hähnchen mitbraten, bis es gleichmäßig hell ist. Mit Tomatenmark und 4-5 EL Wasser mischen, bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Nun die Erbsen untermischen, salzen, pfeffern und etwa 5 Minuten köcheln. Basilikum waschen, Blättchen sehr fein hacken und untermischen. Den übrigen Käse jetzt würfeln. Die Reismasse in ca. 10 Portionen teilen. Dann jeweils flach drücken, mit Fleischmasse und etwas Käse belegen, über der Füllung schließen. Zu Kugeln formen. Wenn alle Kugeln geformt sind, das übrige Ei in einem Teller verquirlen. Brösel in einen zweiten Teller geben. Reiskugel zuerst im Ei, dann in den Bröseln wälzen. Kugeln portionsweise in heißem Öl 4-5 Minuten goldgelb frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Lorbeerblätter hineinstecken und dann heiß oder kalt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tapenaden aus Artischocken und Oliven, sizilianische Reiskügelchen“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tapenaden aus Artischocken und Oliven, sizilianische Reiskügelchen“