Risottobällchen auf süß-saurem Auberginengemüse

2 Std 20 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Risottobällchen
Risotto-Reis 300 gr.
Gemüsebrühe heiß 200 ml
Eier 2
Olivenöl 2 EL
Butter 3 EL
Zwiebel 1
Pecorino gerieben 50 gr.
Provolone gerieben 100 gr.
Weißwein 0,1 l
Pankomehl 4 EL
Mehl 2 EL
Safranfäden 1 Dose
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zum Garnieren und Ausbacken
Lorbeerblätter etwas
Olivenöl etwas
Auberginengemüse
Auberginen frisch 600 gr.
Staudensellerie 3 Stück
Zwiebeln weiß 200 gr.
Basilikum 1 Bund
Tomaten geschält 800 gr.
Oliven grün frisch entsteint 50 gr.
Kapern 2 EL
Weißweinessig 6 EL
Olivenöl 100 ml
rote Kresse 3 EL
Zucker 0,5 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
448 (107)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
11,8 g
Fett
5,4 g

Zubereitung

1.Zunächst das Risotto kochen. Dazu die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in 1 EL Butter sowie etwas Olivenöl andünsten, den Reis zufügen, mit Weißwein ablöschen und dann immer wieder Brühe angießen und köcheln, bis der Reis gar ist, aber noch sanften Biss hat. Zum Schluss den Safran in 2 EL Wasser auflösen, die restliche Butter, den geriebenen Käse (Pecorino oder Parmesan und Provolone) sowie 1 Ei, Salz und Pfeffer einrühren, die Masse auf ein Arbeitsbrett stürzen, abkühlen und fest werden lassen. Das andere Ei für die Panade verquirlen.

2.Später Portionen von der Masse abstechen, in der angefeuchteten Handfläche flach drücken, etwas Käse darauf geben, die Reismasse darüber verschließen und ein Kugeln daraus formen.

3.Die Bällchen dann zuerst in Mehl, anschließend in verquirltem Ei und danach in Semmelbröseln wenden. Anschließend in einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen und die Bällchen goldbraun darin ausbacken. Abtropfen lassen und mit einem Stück Lorbeerblatt garnieren.

Für das Auberginengemüse

4.Die Auberginen schälen, würfeln, in ein Sieb geben, mit Salz bestreuen und 60 Minuten ziehen lassen. Die Selleriestangen putzen, das Grün beiseite legen und den Rest klein schneiden. 200 g Zwiebeln abziehen und hacken. Die Dosentomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Die Oliven halbieren.

5.Nun in einem breiten Topf mit 4 EL Olivenöl die milden Zwiebeln glasig dünsten. Dann den Sellerie zugeben, ein paar Minuten braten, mit dem Zucker bestreuen, salzen und pfeffern. Jetzt Tomaten, Oliven und Kapern einrühren und das Ganze im offenen Topf 15 Minuten bei niedrigster Temperatur garen - ab und zu umrühren.

6.Inzwischen die Auberginenwürfel kurz abspülen und mit Küchenkrepp abtrocknen. Auberginenwürfel zum Gemüse in den Topf geben. Den Weißweinessig angießen und das Ganze nochmal 15 Minuten köcheln lassen. Anschießend Basilikumblätter zupfen, zerkleinern und untermischen. Mit Salz, Pfeffer und eventuell noch etwas mehr Essig abschmecken. Mit frischer Kresse bestreuen und den Arancini servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Risottobällchen auf süß-saurem Auberginengemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Risottobällchen auf süß-saurem Auberginengemüse“