Brot: süßer Weihnachtsmann oder Nicolaus

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Butter 125 g
Mehl 500 g
Zucker 80 g
VZ 1 Päck.
Hefe 1 Würfel
lauwarme Milch 250 ml
Eigelb 4
Salz 1 Prise
Zitrone - abgeriebene Schale 1
Süße Mandeln-gehackt 100 g
Sultaninen 150
Mehl für die Arbeitsfläche etwas
Backpapier etwas
ein Eigelb und einen Pinsel zum bestreichen etwas
Für die Verziehrung: etwas
Bart,Haare, und Pelzbesatz: etwas
Eiweiß 4
Zitronensaft 1 TL
feiner Zucker 200 g
Körper: etwas
Puderzucker 175 g
Eiweiß 1
Zitronensaft 1 EL
Speisefarben,Zuckerschrift,Schokolinsen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1678 (401)
Eiweiß
5,6 g
Kohlenhydrate
67,2 g
Fett
11,9 g

Zubereitung

1.Butter in einem kleinen Topf zergehen und abkühlen lassen.Mehl in eine Schüssel geben und in eine Mulde Zucker,VZ,Hefe und Milch geben.Mit etwas Mehl vom Rand her vermischen.Mit einem Küchentuch bedeckt an einer warmen Stelle 15min.ruhen lassen.

2.Die Abgekühlte Butter,Eigelb,Salz undZitronenschale ,die Mandeln und die Sultaninen dazugeben und unterkneten.Wenn der Teig sich vom Schüsselrand löst,zugedeckt 30min.gehen lassen.

3.Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in zwei gleiche Teile teilen.Aus einer Hälfte einen ovalen Körper mit zwei Beinen formen.Auf ein Backblech legen.Aus der anderen Hälfte die Arme (2 Rollen ),den Kopf mit Mütze und Nase und Ohren formen.Teigstücke zusammensetzen und gut festdrücken.

4.Den Weihnachtsmann mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200°etwa 30min.goldgelb backen.Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5.Der Baiser für Mütze,Haare,Bart und Pelz: Dazu schlägt man das kalte Eiweiß mit ein paar Tropfen Zitronensaft sehr steif.Dann unter weiterem Schlagen die Hälfte des feinen Zuckerslöffelweise einrieseln lassen.Wenn die Masse schnittfest ist hebt man den restlichen Zucker auf einmal unter und schlägt kräftig weiter,bis die Masse sehr steif,glatt und glänzend ist.Eiweißmasse aus einem Spritzbeutel auf feuchtes Pergament in Form spritzen:Rosette für die Mütze,Halbkreis für die Haare,einen etwas größeren Halbkreis für den Bart und zwei kleinere Streifen für den Pelzbesatz auf den Stiefeln.Sofort bei schwacher Hitze (110°) im vorgeheitzten Backofen (Restwärme) 60-90min.trocknen lassen (alle Teile sollen weiß bleiben )

6.Puderzucker mit Eiweiß und Zitronensaft zu Zuckerguß verrühren und mit roter Speisefarbe einfärben.Den Körper,Mütze,Arme und Beine damit überziehen.Gesicht bis auf Nase und Ohren,sowie dieHände freilassen.Mit Zuckerschrift den Mund ausmalen und mit Schokolinsen den Weihnachtsmann verziehren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brot: süßer Weihnachtsmann oder Nicolaus“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brot: süßer Weihnachtsmann oder Nicolaus“