Kiba-Misu

27 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Löffelbiskuit 200 g
Magerquark 350 g
Almighurt Kirsch-Banane 150 g
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Zucker 2 EL
Kirsch-Bananen-Saft, oder selbst mischen 150 ml
Puderzucker 3 TL
Bananen 2
Kirschgrütze 70 g
Kakaopulver 1 EL
ein paar frische Kirschen zum garnieren etwas

Zubereitung

1.100 ml Kirsch-Bananen-Saft mit 1 TL Puderzucker mischen. Die Hälfte der Löffelbiskuits in einer flachen Schale auslegen und mit der Hälfte des Saftes tränken.

2.Bananen schälen und grob in Stücke schneiden (ca. eine vietelte Banane zum garnieren aufheben). In einem hohen Gefäß zusammen mit der Kirschgrütze und 2 TL Puderzucker fein pürieren. Die Hälfte davon über die getränkten Biskuits verteilen.

3.Quark und Kiba-Joghurt zusammen mit dem Vanillezucker, Zucker und den restlichen 50 ml Kiba-Saft zu einer cremigen Masse verrühren und auch hiervon die Hälfte in die Schale füllen.

4.Jetzt wieder von vorne beginnen und die Löffelbiskuits auf die Quark-Creme schichten. Wieder mit Saft übergießen, die restlichen pürierten Früchte darauf geben und zum Abschluß die zweite Hälfte Quarkmasse gleichmässig in der Schale verstreichen.

5.Das Kakaopulver mit einem kleinen Sieb darüberstreuen. Die beiseite gelegte Banane in dünne Scheiben schneiden, Kirschen waschen, halbieren und entsteinen; Tiramisu mit beidem belegen und zum durchziehen mindesten 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kiba-Misu“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kiba-Misu“