Valentins-Torte

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Eigelb 5 Stück
Zucker 125 Gramm
Vanillinzucker 1 Päckchen
Mehl 125 Gramm
Kakaopulver 30 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Mascarpone 500 Gramm
Schlagsahne 500 ml
Magerquark 250 Gramm
Schmand 1 Becher
Kaffee 100 ml
Amaretto 3 Esslöffel
Gelatine 6 Blatt
Zucker 150 Gramm
Kakaopulver etwas
Milka-Herzen 1 Päckchen
Schlagsahne 1 Becher
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1125 (269)
Eiweiß
4,4 g
Kohlenhydrate
22,9 g
Fett
17,8 g

Zubereitung

Eigelb, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren, Mehl, Backpulver und Kakaopulver vermengen und unterrühren, Eisweiß zu steifem Schnee schlagen und ebenfalls unterheben, den Teig in eine Herzform (wenn vorhanden) geben und bei 180 Grad 45 Minuten backen, den Kuchen anschließend abkühlen lassen und einmal in der Mitte durchschneiden, Gelatine einweichen, Sahne steif schlagen, Zucker, Mascarpone, Quark und Schmand unterheben, zum Schluss die eingeweichte Gelatine auflösen (geht sehr gut in der Microwelle) und gut mit der Masse verrühren, einen der beiden Kuchenböden wieder in die Form geben und mit der Hälfte des Kaffee-Amarettogemisches tränken, die hälfte der Mascarpone-Masse darauf verteilen und anschließend diesen Vorgang wiederholen, zum Schluss zuerst die Torte mit Kakaopulver bestäuben, und sie mit Schlagsahne und Milkaherzen verzieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Valentins-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Valentins-Torte“