Tarta de Santiago

45 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Puderzucker 150 gr.
Butter 100 gr.
Eier Freiland 2 Stk.
Mandeln gemahlen 200 gr.
Butter und Mehl für eine 18er Form etwas
Mark einer Vanilleschote etwas
Zitronenabrieb einer 1/2 Zitrone etwas

Zubereitung

1.Weiche Butter mit 100 gr.Puderzucker mit einem Rührstab rühren bis die Masse hellgelb und dick wird.Eier,Vanillemark und Zitronenabrieb zugeben und weiterrühren,bis die Masse cremig wird. Gemahlene Mandeln unterziehen.

2.Backform mit zerlassener Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.Einige Minuten kalt stellen. den Teig in die Form füllen und bei 180 Grad Ober-Unterhitze 20-25 min.backen.

3.Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen und abkühlen lassen.Ein Jakobskreuz in die Mitte des Kuchens legen und die Oberfläche mit restl.Puderzucker bestreuen.Kreuz vorsichtig entfernen..

4.Ist der teig beim Schlagen zu fest,gibt man etwas Eiweiß hinzu.Ist er zu weich etwas mehr Puderzucker nehmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tarta de Santiago“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tarta de Santiago“