Chicken Madras

40 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kokosmilch 300 ml
Zwiebel 2 Stk.
Knoblauchzehe 2 Stk.
Geflügelbrühe 125 ml
Chili rot frisch 1 Stk.
Crème fraîche 100 gr.
Ananas Konserve 100 gr
Karotten 100 gr.
Cashewnuss geröstet und gesalzen 50 gr
Hähnchenbrustfilet 300 gr.
Pfeffer aus der Mühle weiß 1 Pr
Sojaöl 2 TL
Paprikapulver scharf 1 Pr
Salz 1 Pr
Curry 1 Pr.
Zitronensaft frisch gepresst 1 Schuss
Banane frisch 1 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
410 (98)
Eiweiß
8,5 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
6,3 g

Zubereitung

1.Das Gemüse und den Knoblauch fein würfeln. Das Fleisch in grobe Stücke schneiden und in einer hohen Pfanne von allen Seiten in dem Sojaöl scharf anbraten. Dann das Fleisch herausnehmen, salzen und mit viel Curry bestäuben.

2.Das Gemüse im restlichen Fett anbraten. Zwischenzeitlich die Banane schälen, zerdrücken und unter das Gemüse mischen. Alles mit der Geflügelbrühe ablöschen und 5 Minuten kochen lassen. Dann mit Curry abschmecken.

3.Die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Die Ringe, die Kokosmilch sowie das Hähnchenfleisch, den Creme fraiche, die Ananasstückchen und die Cashewkernen unter das Gemüse rühren.

4.Alles 10-20 Minuten in der Pfanne köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry, Zitronen- und Ananassaft nicht zu scharf abschmecken.

5.Dazu passt Reis, diesen allerdings rechtzeitig zubereiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chicken Madras“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chicken Madras“