Gefüllte Ente

Rezept: Gefüllte Ente
Passt Super zu Weihnachten
10
Passt Super zu Weihnachten
03:50
2
12660
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Ganze
Ente frisch
500 g
gemischtes Hackfleisch
2 Ganze
Nieren von der Ente
1 Ganze
Leber der Ente
1 Ganzes
Herz der Ente
Pfeffer, Salz, Paprika zum Würzen
1 Bund
Suppengemüse
0,5 Liter
Hühnerbrühe
1 trockenes
Brötchen vom Vortag
Bier und Honig zum bestreichen
1 Glas
Geflügelfond
1 große
Zwiebel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
20 (5)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gefüllte Ente

Gebratene Ente mit Orange und Portwein
Ente für 4

ZUBEREITUNG
Gefüllte Ente

1
Die Ente innen und aussen gründlich mit Wasser abwaschen. Die Innereien seperat nochmal gründlich abwaschen. (sind normalerweise in einem kleinen Beutel in der Ente) Die Ente innen mit etwas Salz bestreuen.
2
Das Brötchen in Milch aufweichen und zu dem Hackfleisch geben. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Innereien in sehr feine Stücke schneiden und unter die Masse rühren. (geht am besten mit den Händen). Evtl. noch etwas frische Petersilie dazu geben. Die Masse in die Ente füllen und die Ente verschließen.
3
Das Suppengemüse in Stücke schneiden, auf ein Backblech geben und die Hühnerbrühe dazugeben. Das Backlech kann schon mal in den Ofen (unterstes Einschubfach). Die Ente auf den Rost legen und in das Fach über dem Gemüse schieben.
4
Jetzt muss die Ente für ca. 120 Minuten bei 170°C (Umluft) in den Backofen. Honig und Bier mischen und die Ente die letzten 40 Minuten ca. 3 mal damit bestreichen. Nach der Backzeit und der gewünschten bräune die Ente aus dem Ofen nehmen!
5
Von der Hühnerbrühe auf dem Blech das Fett abschöpfen, in einen Topf füllen und den Geflügelfond dazugeben. Kurz aufkochen und mit "Soße für Geflügel" andicken. Dazu passen wunderbar Semmel- oder Kartoffelknödel. Ich wünsche gutes Gelingen und einen guten Appetit!!!!!

KOMMENTARE
Gefüllte Ente

   romantickiss89
Die Bier-Honig-Mischung hat der Ente einen leckeren Geschmack gegeben, leider ist die Haut nicht knusprig geworden. In Zukunft werde ich (wie ich es bisher gemacht habe) die Ente daher längere Zeit bei niedriger Hitze garen und sie erst zum Ende brutzeln lassen. Die Innererien in Kombination mit dem Hackfleisch haben uns nicht geschmeckt, diese werden wir, falls wir das Rezept erneut kochen sollten, nicht mehr in die Füllung geben.
HILF-
REICH!
   L****a
Wow...ganz klar 5 Sterne

Um das Rezept "Gefüllte Ente" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung