Tepache, Wein-Slush und Switchel - diese Drinks müssen Sie diesen Sommer probieren

Tepache, Switchel und Wein-Slushie - so erfrischend!
Tepache, Switchel und Wein-Slushie - so erfrischend! 00:03:07
00:00 | 00:03:07

Sommerdrinks 2017 sind erfrischend, würzig und gesund

Erfrischende Drinks gehören zum Sommer dazu wie Strand und Sonne. Doch immer nur Limonade und Eistee trinken ist langweilig. Deswegen haben wir für Sie drei ungewöhnliche Sommer-Getränke ausprobiert: Tepache, Switchel und einen Wein-Slush. Die ungewöhnlichen Hauptzutaten für die drei Drinks sind vergorene Ananas, pürierte Melone und aufgekochter Ingwer. Wie die trendigen Drinks schmecken, zeigen wir im Video. 

Tepache: Ein Sommerdrink aus Mexiko

Dieses Getränk stammt aus Mexiko. Es wird aus vergorener Ananas gemacht. Doch vergoren heißt nicht verdorben. Ganz im Gegenteil - der Drink schmeckt richtig fruchtig und erfrischend. Und so geht's:

Zutaten
für Personen
Ananas 1 Stück
Ingwer 50 Gramm
Rohrzucker 100 Gramm
Pimentkörner 1 TL
Wasser 2 Liter
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 112,968 (27)
Eiweiß 0.20g
Kohlenhydrate 6.24g
Fett 0.12g
Zubereitungsschritte

1 Die Ananas und den Ingwer in kleine Stückchen schneiden, in eine oder zwei Karaffen geben und mit Wasser aufgießen. Pimentkörner etwas quetschen und mit dem Rohrzucker dazugeben. Nun das Ganze zwei Tage lang in der Sonne gären lassen.

2 Wenn sich Schaum bildet und Bläschen aufsteigen, dann ist der Tepache fast reif. Jetzt die Karaffen aus der Sonne nehmen. Bei Zimmertemperatur kann der Drink einige Tage weiter gären. Dann nur noch alles durch ein Sieb gießen, Eiswürfel rein - fertig zum Genuss! Als Alkohol-Komponente passt Rum oder Pitu gut dazu - einfach einen Schuss davon ins Glas, fertig ist ein Sommer-Cocktail

Switchel-Rezept

Dieses Trend-Getränk kommt aus den USA. Farmer sollen ihn erfunden haben, zur Abkühlung nach der Ernte. So wird das trendige Getränk aus Apfelessig, Wasser, Ingwer und Honig zubereitet:

Zutaten
für Personen
Ingwer 125 gr.
Apfelessig 60 ml
Honig flüssig 90 ml
Zitronensaft 30 ml
Wasser 750 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 135 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1016,712 (243)
Eiweiß 3.58g
Kohlenhydrate 51.97g
Fett 1.50g
Zubereitungsschritte

1 Den Ingwer in einem Topf mit kochendem Wasser zwei Minuten kochen und danach 20 Minuten ziehen lassen. Abkühlen lassen und die übrigen Zutaten hinzufügen. Danach durch ein Sieb gießen.

2 Im Sommer eiskalt, im Winter warm genießen!

Tipp:

3 Hat man einmal das Grundrezept gemischt, kann beliebig variiert werden. Wer nicht auf Alkohol verzichten mag, fügt einfach einen Schuss Gin hinzu. Rosmarin, Erdbeeren oder Basilikum geben dem Switchel eine besondere Note für den Gaumen.

Info:

4 Der alkoholfreie Drink hat seinen Ursprung im 17. Jahrhundert. Damals tranken vor allem Arbeiter das Gemisch aus Apfelessig, Wasser und Ingwer und süßten es mit Honig oder Sirup. Früher hieß Switchel jedoch noch Haymakers Punch (Heuarbeiter-Bowle).

Wassermelonen-Rosé-Slush

Für diesen erfrischenden Eis-Shake mit Alkohol brauchen Sie eine Wassermelone, Zitronen, Rohrzucker und Rosé-Wein. Und so wird's gemacht:

Zutaten
für Personen
Wassermelone 1
Zitronen 2 Stück
Rohrzucker 1 Glas
Roséwein 2 Flaschen
Minze 1 Bund
Limette
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 46,024 (11)
Eiweiß 0.95g
Kohlenhydrate 1.33g
Fett 0.18g
Zubereitungsschritte

1 Die Wassermelone in Stücke schneiden und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Zitrone auspressen und den Zitronensaft mit dem Rohrzucker vermischen. Dazu kommt dann die kalte Melone mit Eiswürfeln.

2 Jetzt den Roséwein dazugeben, die Minzblätter ebenfalls und nun das Ganze mit einem Stabmixer pürieren. Auf Gläser verteilen, mit frischer Minze und Limettenscheiben dekorieren - super erfrischend!