Die beliebtesten Spargel-Rezepte an der kochbar

Die beliebtesten Spargelrezepte
Die beliebtesten Spargelrezepte Es geht auch ohne Hollandaise 00:05:15
00:00 | 00:05:15

Köstliche Gerichte mit Spargel nachgekocht

Jedes Jahr gegen Ende April wird das weiße Edelgemüse geerntet - dann ist die Spargelsaison auf dem Höhepunkt! Liebhaber der königlichen Stängel können dann nicht genug köstliche Spargel-Gerichte zaubern. Kochprofi Carsten Dorhs hat sich die drei beliebtesten Spargel-Rezepte an der kochbar rausgepickt und zeigt Ihnen, wie auch Sie den Spargelzauber in Ihre Küche kriegen!

Die drei tolle Rezepte zeigen, dass man Spargel auch anders zubereiten kann – nicht nur mit Sauce Hollandaise. Wie einfach das geht, hat uns der bekannte Fernsehkoch gezeigt.

Als erstes hat er den grünen Spargel aus dem Backofen nachgekocht. Das Gute an dem Rezept: Beim Kochen verschwindet oft der Geschmack im Wasser, beim Backen bleibt der Geschmack im Spargel drin. Und der Vorteil des grünen Spargels ist, dass er nicht geschält werden muss – nur die holzigen Enden müssen ab.

Als nächstes wird eine Spargelcremesuppe zubereitet – ein Klassiker in der Spargelzeit. Diese Variante wird mit einer Mehlschwitze gemacht, denn sie bindet die Suppe. Dafür einfach Butter einschmelzen, Mehl unterrühren und mit Weißwein und Brühe ablöschen.

Und zu guter Letzt wird gekocht unser Koch Spargelcannelloni im Schinkenmantel - die deutsch-italienische Spargelvariante.


Spargel-Cannelloni im Schinkenmantel:

Zutaten
für Personen
Kochschinken 4 Scheiben
Frischkäse zum Bestreichen
TK-Spargel 8 Stangen
Cannelloni 8
Butter für die Auflaufform
Markenbutter 20 g
Frühlingszwiebeln 2
Pizzatomaten - 250g 1 kl. Glas
Sahne 100 ml
Basilikum - nur die Blätter Töpfchen
Mozarella in kleinen Würfel 100 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1573,184 (376)
Eiweiß 2.08g
Kohlenhydrate 2.83g
Fett 40.28g
Zubereitungsschritte

1 Frischkäse (Buko) auf den ausgelegten Schinken streichen, die Scheiben längs halbieren und je eine Spargelstange hineinwickeln, dann in ein Cannelloni-Röhrchen schieben und in eine gefettete Auflaufform legen.

2 Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

3 Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden (dabei die grünen Schlotten für später zum Garnieren weglegen). Die Zwiebelringe in der zerlassenen Butter glasig dünsten, die Pizzatomaten hineinrühren, dann die Sahne und die gehackten Basilikumblättchen unterheben.

4 Die Soße über die Röllchen in der Auflaufform gießen und im vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit mit Mozarellawürfelchen bestreuen.

5 Mit den grünen Schlotten bestreut servieren. Natürlich kann man dieses Gericht auch mit "frischem" Spargel zubereiten - umso besser!

6 Carsten Dorhs hat mein Rezept bei RTL vor Jahren als beliebtestes Spargelrezept des Jahres nachgekocht, was mich doch sehr gefreut hat.

Grüner Spargel im Backofen

Zutaten
für Personen
Spargel grün frisch 800 Gramm
Butter 80 Gramm
Zitrone frisch 0,5 Stück
Salz 3 Prise
Zucker 1 Prise
Muskat 1 Prise
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 364,008 (87)
Eiweiß 1.82g
Kohlenhydrate 2.66g
Fett 7.69g
Zubereitungsschritte

1 Spargel waschen und großzügig die holzigen Stellen abschneiden . Auf Alu-Folie legen . Mit zerlassener Butter , Salz, Zucker , Muskat und Zitrone würzen . Folie dicht zusammen falten . In den 200 Grad vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25 Minuten backen .

Spargelcreme-Suppe

Zutaten
für Personen
Suppenspargel 1 kg
Brühe 1 Ltr
Butter 40 gr
Zucker 1 Tl
Mehl 1 Eßl
Weißwein 200 ml
Petersilie 0,5 Bund
Eigelb 2
Schlagsahne 200 gr
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Muskatnuss
wer mag - etwas Zitronensaft
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 359,824 (86)
Eiweiß 0.43g
Kohlenhydrate 4.99g
Fett 0.02g
Zubereitungsschritte

1 Den Spargel waschen, schälen und die Köpfe etwa 4 cm lang abschneiden. Köpfe beiseite legen und den restl. Spargel in kleine Stücke schneiden.

2 Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. 1 Tl Butter u 1 Prise Zucker zufügen u die Spargelstücke hineingeben. 20 Minuten bei mittlerer Hitze weichkochen. Anschließend die Suppe im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren.

3 In einer großen Kasserolle die restliche Butter zerlassen. Das Mehl darüber geben und unter Rühren goldgelb anschwitzen. Mit dem Weißwein aufgießen.

4 Die Spargelsuppe unterrühren u zum Kochen bringen. Spargelköpfe hineingeben u ca. 8 Minuten leise köcheln.

5 Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Das Eigelb mit 125 gr Sahne verquirlen. Die restl. Sahne halb steif schlagen.

6 Die Suppe vom Herd nehmen u die Ei-Sahnemischung langsam einrühren. Mit Zucker, Salz, Pfeffer, etwas geriebenem Muskat u evtl mit Zitronensaft abschmecken. In vorgewärmte Teller füllen und jede Portion mit Schlagsahne u Petersilie garnieren.