Suche nach: „25 Whisky Sauce Rezepte“

Khaki-Mousse mit Schokoladen-Whisky-Sauce - Rezept
Khaki-Mousse mit Schokoladen-Whisky-Sauce
(45)
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • >

Mit Whisky-Sauce runden Sie kräftige Gerichte ab

Ein guter Whisky hat einen starken Eigencharakter. Je nach Sorte dominieren holzige, rauchige oder süßliche Aromen. Der kräftige Whisky passt vor allem zu herben Fleischsorten, wie Rind, Schaf, Ziege, Pferd oder Känguru. Die Whisky-Sauce lässt sich zudem leicht anrühren: Geben Sie etwa ein Drittel des Bratensafts an Whisky dazu, füllen Sie bei Bedarf mit einem passenden Fond auf und dicken Sie alles mit Sahne an.

Wie Sie Whisky-Sauce richtig würzen

Leicht säuerliche Aromen, wie von Frischkäse oder Tomaten, vertragen sich nicht gut mit Whisky. Orangensaft ist dagegen kein Problem, Whisky-Saucen finden sich häufig bei weihnachtlichen Speisen oder Wildgerichten – dort werden sie mit Orangen, Pflaumen und Feigen kombiniert. Der Geschmack vieler europäischer Kräuter wird durch Whiskey hervorragend hervorgehoben. Wenn Sie auf Milchprodukte verzichten möchten, können Sie auch eine klare Whiskey-Sauce anrühren. Diese eignet sich gut für asiatische Pfannengerichten.

Rezept der Woche

Nudelauflauf: Schinkenfleckerl

Nudelauflauf: Schinkenfleckerl

Benutzerbild von Claton
Rezept von Claton
vom 17.09.2009
20 Min
mittel-schwer
günstig
(11)

Empfehlung