41 Schulter Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Schulter Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Wildhasen-Schultern ... - Rezept
1:15 Std
(44)
Wachtelei auf Pfifferlingen unter Kaviar (Ha Schult) - Rezept
Wachtelei auf Pfifferlingen unter Kaviar Ha Schult
06 Min
(1)
Raclette: Diese Fleischsorten eignen sich am besten
Tipp
ZUTATEN
  • Schweineschulterbraten mit Schwarte
  • Knoblauchöl
  • Knoblauchzehen, 2 davon zerdrückt
  • Salz oder Bärlauchsalz aus meinem KB
  • Pfeffer bunt frisch geschrotet
  • Wasser
  • Sahne
  • Stärke
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Pökelbraten
  • Fleischbrühe
  • Thymianzweige
  • grüner Pfeffer
  • roter Pfeffer
  • Stück eingelgte Tomatenstücklein
  • Butter eiskalt
  • Becher Sahne
  • Chalotten in feine Würfel
  • Salz, , 1 Lorbeerblatt, Pfeffer
  • grüner Spargel
  • Salz, Zucker
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Flambadou
  • Lardo
  • Wachteln
  • Jakobsmuscheln
  • Wachteleier
  • Schalotten
  • Trüffel-Balsamico
  • Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Waldpilzöl
  • Olivenöl
  • Steinpilze
  • junge Zucchini mit Blüte
  • Wildkräutersalat
  • Brunnenkresse
  • Backpulver
  • Mehl
  • Ei
  • Sprudelwasser
Zum Rezept
Wachtelei auf Pfifferlingen unter Kaviar (Ha Schult) - Rezept
06 Min
Wachtelei auf Pfifferlingen unter Kaviar Ha Schult
ZUTATEN
  • Wachteleier
  • Kaviar echt
  • Pfifferlinge
  • Butter
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Frischling-Schulter Presa
  • Olivenöl
  • Butterschmalz
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Zwiebel
  • Creme fraiche
  • Weißwein trocken
  • Mies de Pain Semmelmehl
  • Meersalz
  • Bio-Weißmehl Typ 550
  • Roggenmehl
  • Hefe
  • Zucker
  • Salz
  • Wasser Oberflächenwasser
  • Rosmarin frisch
  • Schalotten
  • Knoblauchzehe
  • Pfeffer weiß
  • Butter
  • Safran Gewürz
  • Rotweinessig
  • Kalbsjus, fertig oder selbst hergestellt aus Kalbsknochen, Kalbfleisch, Suppengemüse, Lorbeer, Pfefferkörner etc
  • evtl Xanthan Bindemittel
  • Lauchzwiebel frisch
  • Kressesprossen
  • eingelegte Schalotten
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Schweineschulter ohne Knochenmit Schwarte
  • kleine, junge Kartoffeln
  • Schalotten
  • Möhren
  • Süsskartoffeln
  • Knoblauchknolle frisch
  • Thymian
  • Gemüsepaste
  • Olivenöl kalt gepresst
  • Salz, Pfeffer
  • Tomatenmark
  • Rotwein
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rehschulter
  • Wurzelgemüse
  • Tomatenmark
  • Wildfond
  • Wildjus
  • Rehrückenfilet
  • Mohn
  • Kubebenpfeffer
  • Gewürznelken
  • Pimentkörner
  • Wacholderbeeren
  • Steinpilzpulver
  • Butter
  • Rapsöl
  • maldon Sea Salt
  • Rosmarinzweig
  • Thymianzweig
  • Knoblauchzehen
  • eingemachte Kirschen
  • Butter
  • Portwein rot
  • Kirschsaft
  • dunkler Mostessig
  • Butterwürfel kalt
  • Melange Noir
  • Eier
  • Mehl
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Mineralwasser
  • Schalotten
  • Speck
  • Schwarzbrot
  • Mandelkerne
  • Puderzucker
  • Amaretto
  • Wasser
  • Milch
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Rehschulter
  • Prosciutto
  • Schalotten frisch
  • Karotten
  • Knoblauchzehen
  • Steinpilze gefroren
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Paprika edelsüß
  • Rotwein
  • Gemüsebrühe
  • Tomatenmark dreifach konzentriert
  • CremeSchmand 20 Fett
  • Olivenöl extra vergine
  • Spätzle
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kalb Kotelett mf frisch
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pesto Kräuter
  • Eichblattsalat
  • Tomate
  • Salatkartoffeln
  • Basilikum
  • Estragon
  • Kerbel
  • Walnussöl
  • Balsamico-Essig
  • Salz
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • >

Schulter lecker zubereiten

Der Gedanke an zartes Fleisch von der Schulter sorgt dafür, dass Ihnen das Wasser im Mund zusammenläuft? Dieses besondere Stück Fleisch braucht bei der Zubereitung vor allem eines: Zeit. Durch schonendes Schmoren im Ofen oder langsames Garen bleiben die Aromen erhalten und das Fleisch wird zart und saftig. Leckere Beilagen zum Braten von der Schulter sind beispielsweise Kartoffeln, Klöße, Kroketten oder frisches Gemüse der Saison.

Schulter: ein besonderes Stück Fleisch

Bei der Schulter handelt es sich um den Bereich, der hinter dem Nacken liegt und den oberen Teil der vorderen Beine ausmacht. Dieses Fleisch ist besonders langfaserig, besteht zu etwa zehn Prozent aus Fett und ist mit Sehnen durchzogen. Bei der Zubereitung eignen sich daher die Verfahren des Bratens und Schmorens im Ofen besonders gut. Diese schonende, langsame Zubereitung macht das Fleisch der Schulter zart.
Empfehlung