Schwedischer Kartoffelauflauf

Rezept: Schwedischer Kartoffelauflauf
Einfach nur lecker
16
Einfach nur lecker
00:30
9
7401
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Kartoffeln geschält frisch
2
Zwiebeln
2 Dosen
Appetitsild
500 ml
Sahne
Salz, frischen Pfeffer aus der Mühle
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
628 (150)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
11,5 g
Fett
10,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Schwedischer Kartoffelauflauf

ZUBEREITUNG
Schwedischer Kartoffelauflauf

1
Die geschälten Kartoffel in dünne Stifte schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und auch in Streifen schneiden.
2
Appetitsild abtropfen lassen. (Anchovisfilet)
3
Die Hälfte der Kartoffeln in einer Auflaufform gleichmässig verteilen. Leicht salzen und pfeffern. Dann die in Streifen geschnittene Zwiebel und darauf die abgetropften Anchovisfilets. Als letztes die restlichen Kartoffeln. Nochmal leicht salzen und pfeffern. Dann die Sahne darübergießen.
4
Im Backofen bei 175° Umluft ca. 50 Min. backen.
5
Wichtig ist das man eine große Auflaufform nimmt und den Auflauf ziemlich flach einschichtet. Eventuell etwas mehr Sahne nehmen damit alles bedeckt ist. Ich habe zwar 2 Dosen Anchovisfilets geschrieben, aber wer nicht so einen fischigen Geschmack mag nimmt bitte nur eine Dose.
6
Fertig ist alles wenn der Auflauf braun ist und die Sahne nicht ganz eingezogen ist. Lecker schmeckt dazu Rote Bete-Apfel-Salat.

KOMMENTARE
Schwedischer Kartoffelauflauf

Benutzerbild von followRivers
   followRivers
5* würde ich jetzt gerne essen :D
Benutzerbild von Lady-Foxy
   Lady-Foxy
ich bin immer noch satt vom Mittag und den Rosinenkuchen und Du machst mir schon wieder Apetit auf neue leckere Sachen. Hab das Gefühl allein schon beim lesen zu spüren daß ich bald kugeln WErde :-D Auch das Rezept klau ich mir... LG Foxy
Benutzerbild von mimi
   mimi
Mein Vorwitz hat mich zu diesem schönen Rezept getrieben ... ich bin ja sonst kein großer Fan von Fisch, aber dieses Dein Rezept reizt mich doch sehr zum Nachkochen. Das mach ich mal und habe Dein Rezept schon gebunkert. LG mimi
Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Der ist sicherlich richtig schön pikant. Ich esse sehr gern Anchovis, die geben einen herrlichen Geschmack.
Benutzerbild von wurzelmama
   wurzelmama
Kannte ich noch garnicht. Lecker 5*

Um das Rezept "Schwedischer Kartoffelauflauf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung