Kartoffelgratin einmal anders

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Apfel 1 großer
fest kochende Kartoffeln 500 g
Butter 300 gr.
Rum etwas
Zucker etwas
Zimt etwas

Zubereitung

Für das Bratapfelgratin ca. 50 g weiche Butter mit Rum, 1 Prise Zimt und Zucker verrühren. Die Äpfel entkernen und mit dem Buttergemisch füllen. Im Backofen bei 200 °C braten, bis die Äpfel ganz weich sind bzw. die Schale platzt. Nach dem Abkühlen die weiche Masse ausschaben und mit der restlichen Butter verrühren. Mit der Spritztülle kleine Rosetten spritzen und diese einfrieren. Die Kartoffeln in 3 mm starke Scheiben hobeln. Die abgekühlten Äpfel schälen und ebenfalls hobeln. Auf ein gefettetes Backblech schuppenförmig die Kartoffelscheiben auflegen, mit gesalzener, flüssiger Butter bepinseln, ein paar Thymian-Blättchen darauf streuen, dann eine Schicht Äpfel, wieder bepinseln, dann wieder Kartoffelscheiben. Darauf kommt dann verteilt die gefrorene Bratapfelbutter. Das Ganze bei 200 °C etwa 30 Minuten backen. Anschließend kreisförmig ausstechen und mit einer Palette auf den Tellern verteilen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelgratin einmal anders“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelgratin einmal anders“