Altmärkische Hochzeitssuppe

1 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppenhuhn 1
Suppengemüse 1 Bund
Eier 4
Milch 15 EL
Muskat,Salz etwas
Gehacktes gemischt 250 Gramm
Nudeln/Sternchen oder Buchstaben 100 Gramm
Spargel 1 Dose
Petersilie,Salz,Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,9 g
Fett
1,6 g

Zubereitung

Das Huhn in 2 l Wasser mit Salz und geputztem, in Würfel geschnittenem Suppengrün aufsetzen und garkochen. Das Huhn herausnehmen Eierstich: Die Eier mit Milch und einer Prise Salz und Muskat verquirlen. Im kochenden Wasserbad 20 Min. erhitzen, bis eine feste, gallertartige Masse entstanden ist. Danach stürzen und in Würfel schneiden. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse kleine kirschgroße Klößchen formen und in heißem Salzwasser ca. 15 Min. ziehen lassen. Nun in den Topf mit der Brühe die Fleischklößchen, Hühnerfleisch,Nudeln, Spargelstücke und den Eierstich geben. Zusammen ganz kurz aufkochen lassen. Beim Servieren in den Tellern die Suppe dann mit gehackter Petersilie bestreuen. Tipp: Sollte ein Rest von der Suppe übrig bleiben, hält sie - in eine Porzellanschüssel gefüllt - im Kühlschrank bis zu 3 Tagen. Beim Erwärmen nicht mehr kochen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Altmärkische Hochzeitssuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Altmärkische Hochzeitssuppe“