Amarantplätzchen mit Kräuter-Pastis-Soße, Romanesco und Kartoffelwürfeln

mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Amarant 150 g
Gemüsefond 450 ml
Hühnereier 2
Käse gerieben 2 EL
Meersalz etwas
Pfeffer etwas
Mandelöl etwas
Sesam etwas
Semmelbrösel etwas
Fenchel frisch 2
Mohrrübe frisch 1
Bleichsellerie frisch 1 Stange
Rosmarin frisch 3 Zweige
Thymian frisch 4 Zweige
Crème fraîche 2 EL
Pastis 3 EL
Rosmarin frisch etwas
Thymian frisch etwas
Kresse (Gartenkresse) etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Mehl etwas
Romanesco 400 g
Salz 1 TL
Sesam 30 g
Butter 3 EL
Kartoffeln ungeschält frisch 300 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Sonnenblumenöl 3 EL
Rosmarin frisch 4 Zweige

Zubereitung

1.Für die Amarantplätzchen den Gemüsefond zum Kochen bringen und den Amarant dazugeben. Dann zusammen noch einmal aufkochen lassen und bei geringer Energiezufuhr und geschlossenem Topf ca. 45 Minuten ziehen lassen (nach 30 Minuten den Topfdeckel abnehmen). Dann die restlichen Zutaten - bis auf das Mandelöl - zugeben und alles miteinander zu einem Teig vermischen. Anschließend die Masse ca. 10 Minuten quellen lassen und aus dem weichen Teig 8 flache Brätlinge formen. Diese dann in heißem Mandelöl von beiden Seiten goldgelb braten. Nach Bedarf können die Brätlinge auch vor dem Braten in Semmelbrösel oder in Sesam gewendet werden.

2.Für die Kräuter-Pastissoße einen Fond aus Fenchel, Karotten, Sellerie, Rosmarin und Thymian auskochen und danach aussieben. Dann die Crème fraîche zufügen und mit Pastis abschmecken. Zum Schluss nochmals frischen Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer, evtl. auch ein wenig Kresse dazugeben.Gegebenenfalls die Soße noch mit Mehl und Wasser andicken.

3.Den Romanesco nicht zerteilen! Blätter entfernen, den dicken Strunk abschneiden und den Rest unter fließendem Wasser abspülen. Anschließend in einen Topf legen und mit Salzwasser bedecken. Dann das Wasser zum Kochen bringen. Nun den Romanesco bei mittlerer Hitze in ca. 15 Minuten bissfest kochen und danach mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen. Gut abtropfen lassen und in eine vorgewärmte Schüssel oder Auflaufform setzen. In einer kleinen beschichteten Pfanne Butter auslassen und Sesamkörner darin anrösten. Heiße Sesambutter über den Romanesco gießen.

4.Die Kartoffeln würfeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in Öl mit Rosmarinzweigen im Backofen in ca. 40 Minuten (je nach Hitzegrad) goldbraun backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Amarantplätzchen mit Kräuter-Pastis-Soße, Romanesco und Kartoffelwürfeln“

Rezept bewerten:
4,7 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Amarantplätzchen mit Kräuter-Pastis-Soße, Romanesco und Kartoffelwürfeln“