Opernkuchen

45 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Eier 7
Zucker 200 g
Mehl 75 g
Backpulver 2 TL
Mandeln gemahlen 100 g
Kokosraspeln 100 g
Sahne 500 ml
Zartbitterschokolade 400 g
Espresso 125 ml
Rum 4 EL
Kakaopulver 30 g
Zartbitter-Kuvertüre 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Backofen auf 175°C (E-Herd) vorheitzen. Die Eier trennen, Eigelb und Zucker schaumig rühren, Eiweiß steif schlagen. Mehl, Backpulver, Mandeln und Kokosraspeln mischen, mit dem steifgeschlagenem Eiweiß und die Eigelbcreme ziehen und zu einem glatten Teig verarbeiten.

2.Den Boden einer quatratischen Form von ca 20x20 cm mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig einfüllen. Das ganze auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen. Kuchen aus der Form nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

3.Sahne in einem Topf geben und erwärmen, zerbröckelte Schokolade in der Sahne schmelzen. Vom Herd nehmen und unterm rühren erkalten lassen. Schokoladensahne schaumig schlagen.

4.Den Kuchen 2x waagrecht durchschneiden. die unteren beiden Böden mit Espresso und Rum beträufeln. 1/5 der Schokoladencreme in einen Spritzbeutel geben. Übrige Creme auf die Beiden unteren Böden streichen und aufeinandersetzen, 3. Boden daraufsetzen.

5.Die Oberfläche des Kuchens dick mit Kakao bestäuben. Anschließend mit dem Spritzbeutel 12 Rosetten auf die Torte spritzen. Aus der Kuvertüre Schockoladenröllchen machen. (etwas geschmolzene Kuvertüre dünn auf ein Marmorbrettchen streichen, fest werden lassen, dann mit einer Spachtel zu länglichen Röllchen zusammenschieben).Auf die Rosetten setzen. Den Kuchen anschließend in Würfel schneiden.

Auch lecker

Kommentare zu „Opernkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Opernkuchen“