Mini-Pizza

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 400 g
Salz 1 TL
Trockenhefe 1 Päckchen
lauwarmes Wasser 250 ml
Oliven- oder Rapsöl 4 EL
Tomatenmark 2 EL
Ketchup 1 EL
Olivenöl 1 TL
Oregano 1 TL
Salami etwas
geriebener Käse 100 g
Piizzagewürz etwas

Zubereitung

1.Da meine Kinder Mini-Pizza aus der Tiefkühltruhe lieben und ich nicht immer bereit bin die „teure Variante“ zu kaufen, habe ich mir überlegt, selber 'mal Minipizza zu machen. Das Ergebnis ist auf den Bildern zu sehen und ist sicher "ausbaufähig", aber den Kids hat es geschmeckt.

2.Für den Teig zuerst das Mehl mit dem Salz, der Trockenhefe, dem Wasser und dem Öl verkneten. Mind. 30 min gehen lassen. (Besser noch 1-2 Std.) Tomatenmark mit Ketchup, Olivenöl und 1 TL Oregano verrühren.

3.Den Teig wirklich dünn ausdrollen. Mit einem Becher oder Glas Kreise ausstechen (s.u.). Den ausgestochenen Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit der Tomatenpaste besteichen. Darauf jeweils eine Scheibe Salami, etwas geriebenen Käse und eine Prise Pizzagewürz. Für ca. 15 Minuten in den Backofen (Umluft 180 Grad). Guten Appetit.

4.Die auf den Bildern abgebildeten Pizzen wurden mit einem Becher von ca. 9 cm Durchmesser ausgestochen. Ergab 15 Stück. Den Teig habe ich allerdings nicht dünn genug ausgerollt, so dass die Mini-Pizza hinterher fast wie ein Pizzabrötchen aussah.

5.Den Belag kann man natürlich nach eigenem Geschmack gestalten, aber meine Kinder mögen nur "Salami-Pizza".

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mini-Pizza“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini-Pizza“