King-Prawns eingetaucht in einer scharfen Thai-Tomatensoße

25 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Riesengrnelen, Freshwater, Größe 8/12 16 Stück
Stückige Tomaten geschält, auch aus der Dose 2 Dosen
Knoblauchzehen, Anzahl je nach Geschmack 4 Stück
Cocoscreme 150 ml
Zitronengras 1 Stengel
Thai-Chilischote 1 Stück
Thai-Basilikum etwas
Olivenöl kalt gepresst etwas
Salz aus der Mühle etwas
Zitronensaft 1 EL
Frisches Baguette oder Toastbrot etwas

Zubereitung

1. Garnelen reinigen und trockentupfen. Darauf achten, dass sämtliche Darmreste entfernt sind. 2. Tomaten und Cocos-Creme glattrühren. Mit Salz abschmecken. Die Masse zusammen mit dem Zitronengras in einem Topf aufkochen und etwas einreduzieren lassen. Thai-Chilli kleinschneiden und hinzugeben. 3. In der Zwischenzeit Olivenöl erhitzen und die Garnelen beidseitig kurz anbraten. Knoblauch kleinschneiden und zum Schluß der Bratzeit hinzugeben. Kurz mit angehen lassen. 4. Tomaten-Cocos-Soße zu den Garnelen geben und mit feingeschnittenem Thai-Basilikum abschmecken. 5. Anrichten: Je 4 Garnelen in tiefen Tellern mit Tomaten-Cocos-Soße anrichten und mit frischem Thai-Basilikum und Thai-Chilli garnieren. Dazu passt frisches Baguette oder warmes Toastbrot. Ich trinke gerne einen trockenen Sekt oder Wein dazu. Guten Appettit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „King-Prawns eingetaucht in einer scharfen Thai-Tomatensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„King-Prawns eingetaucht in einer scharfen Thai-Tomatensoße“