Riebele

Rezept: Riebele
Schwäbische Suppeneinlage
6
Schwäbische Suppeneinlage
00:45
1
5873
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 Stk.
Eier Freiland
400 gr.
Hartweizengrieß
1 TL (gestrichen)
Salz
Mehl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.12.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
14,7 g
Fett
10,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Riebele

ZUBEREITUNG
Riebele

1
Den Ofen auf 75 ° Umluft vorheizen. Alle Zutaten zu einem festen Teig verarbeiten. 15 min. ruhen lassen.
2
Dann den Teig in kleine Stücke reißen und ein Teil in den Mixer mit Schlagmesser und ein Teelöfel Mehl dazu. Das ganze solange schlagen lassen, bis kleine Kügelchen etwa 2-3 mm entstehen. Den Vorgang wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.
3
Die Riebele dann auf 2 Backblechen verteilen und im Ofen trocknen lassen. Die Riebele dann abkühlen lassen. Zum Aufbewahren eignet sich ein Schraubglas. Riebele werden in Salzwasser ca. 5-6 Minuten gekocht und in dann in Fleischbrühe serviert.

KOMMENTARE
Riebele

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
aha, wird ausprobiert, schon mal 5* von mir

Um das Rezept "Riebele" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung