Hackbällchen in marokkanischer Zwiebelsosse

30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhack 500 Gramm
Paniermehl 3 Esslöffel
Ei 1
Trockenfrüche 200 Gramm
Mandelblättchen 20 Gramm
Zwiebelsosse Instant 2 Päckchen
Pfeffer etwas
Salz etwas
Fondor etwas
Zimt gemahlen etwas
Ingwer gemahlen etwas
Kreuzkümmel gemahlen etwas
Cayennepfeffer etwas
Safran Pulver etwas
Gewürznelken 5
Honig 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Aus dem Hackfleisch, dem Paniermehl und dem Ei einen Hackfleischteig mischen. Mit Pfeffer, Salz, etwas Fondor, 1 Prise Zimt, 1 Prise Ingwer u. 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel würzen. Aus dem Hackfleischteig ca. 18 Hackfleischbällchen formen.

2.Für die Sosse 2 Päckchen Zwiebelsosse in 600 ml Wasser einrühren. 1 Prise Cayennepfeffer, 1 Teelöffel Kreuzkümmel, 1 Teelöffel Zimt, 1 Teelöffel Ingwer, 1 Messerspitze Safran, 5 Gewürznelken und 1 Esslöffel Honig dazugeben und unter Rühren aufkochen. Die Trockenfrüchte in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Hackfleischbällchen zur Sosse geben. Alles bei geringer Hitze im geschlossenen Topf ca 20 Minuten garen. Dann die Nelken hernausnehmen.

3.Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Hackbällchen mit der Sosse auf Tellern anrichten. Dazu Reis servieren. Alles vor dem Servieren mit den gerösteten Mandelblättchen garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackbällchen in marokkanischer Zwiebelsosse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackbällchen in marokkanischer Zwiebelsosse“