California Roll mit Lachs

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
vorgeröstete Noriblätter 4
fertiger Sushi-Reis 800 g
frischer Sushi-Lachs 200 g
Schlangengurke 1
Mozzarella-Rolle 200 g
gerösteter Sesam 50 g
Wasabipaste etwas
Sojasauce etwas
eingelegter Ingwer etwas
Frischhaltefolie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Gurke schälen und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen. Lachs, Gurke und Mozzarella in Streifen von ca. 1 cm Durchnitt schneiden. 1 Noriblatt nehmen und 1/4 mit einer Schere abschneiden, auf die Bambusmatte legen und mit einer 1 cm Reisschicht bestreichen. Dabei am oberen und unteren Rand jeweils 1 cm Platz lassen. Nun die Reisschicht mit der Klarsichtfolie abdecken und den Reis nochmal festdrücken. Nun das Noriblatt einmal umdrehen, sodass der Reis mit der Folie direkt auf der Bambusmatte liegt. Jetzt das untere Drittel des Noriblattes mit etwas Wasabipaste dünn bestreichen, dann die Lachs-, Schlangengurken- und Mozzarela-Streifen nebeneinander auf das Noriblatt legen. Mit Hilfe der Bambusmatte das Noriblatt einschlagen und fest aufrollen. Darauf achten, dass die Folie nicht mit eingerollt wird. Die Bambusmatte entfernen und die Enden der Sushi-Role fest andrücken. Nun die Folie entfernen und die Rolle in dem Sesam wälzen. Die Rolle mit einem scharfen Messer in 6 Stücke schneiden. Aus den restlichen Zutaten können 3 weitere Rollen zubereitet werden. Dazu Sojasauce, Wasabipaste zum Dippen und den eingelege Ingwer reichen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „California Roll mit Lachs“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„California Roll mit Lachs“