Doppelgesichtige Nudeln mit pikantem Rindfleisch

40 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderfilet, frisch 300 g
Bierrettich, weiß 1 kleiner
Wasser 100 g
Pilzbouillon, Granulat 1 TL
Mu Err-Pilze, getrocknet 20 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Für die Marinade:
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Chili, grün, frisch oder TK 1 kleiner
Austernsauce, (Saus Tiram) 2 EL
Sesamöl, hell 1 TL
Für die Nudeln:
Wasser 350 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 5 g
Bandnudeln, Weizen, China, getrocknet 120 g
Sonnenblumenöl 3 EL
Für die Sauce:
Schnittsellerie-Stängel, frisch oder TK 20 g
Karottenwürfelchen, frisch oder TK 40 g
Peperoni, rot, lang, mild 1
Sonnenblumenöl 2 EL
Marinadenrest, (s. Zubereitung) etwas
Kokoswasser 100 g
Austernsauce, (Saus Tiram) 1 EL
Salz, zum Abschmecken etwas
Zum Garnieren:
Tomaten 2 mittelgrosse
Salatblätter, Lollo bionda 6 kleine
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
244 (58)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
7,6 g
Fett
0,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
1 Std

Rinderfilet marinieren:

1.Das leicht angefrorene Rinderfilet quer zur Faser in ca. 5 mm dicke Streifen schneiden. Für die Marinade den Knoblauch an beiden Enden kappen, schälen und auspressen. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Mit den restlichen Zutaten zur Marinade mischen und die Fleischstücke damit 20 Minuten marinieren. Abseihen und anhängender Knoblauch oder Chili zum Marinadenrest geben und diesen für die Sauce bereithalten.

Das Gemüse:

2.Den Bierrettich waschen, an beiden Enden kappen, schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Das Wasser gut erwärmen, die Pilzbrühe darin auflösen und die getrockneten Mu Err-Pilze darin einweichen. Abseihen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den harten Myzel-Knoten entfernen.

Die breiten Nudeln:

3.Die Bandnudeln nach Packungsangabe in so wenig wie möglich leicht gesalzenem Wasser al dente kochen. Abseihen Kochbrühe und Nudeln (im Sieb) bereithalten. Das Sonnenblumenöl in einer kleineren Pfanne erhitzen und die Nudeln als ca. 3 cm dicken Fladen zugeben. Beidseitig braun braten.

Die Schnittsellerie:

4.Die frische Schnittsellerie waschen, trocken schütteln und die makellosen Blätter abzupfen, zerkleinern und tieffrieren. Die blatt- und makellosen Stiele quer in ca. 3 mm breite Röllchen schneiden. Entsprechende Menge entnehmen. Nicht verbrauchte Stängel als Röllchen tieffrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen.

Die Karotte:

5.Von einer gewaschenen Karotte ein ca. 4 cm langes Stück abschneiden, schälen, längs in dünne Scheiben und diese längs zu dünnen Streifen schneiden. Die Streifen quer zu kleinen Würfelchen verarbeiten. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Nicht gebrauchte Ware tieffrieren.

Die Peperoni:

6.Die Peperoni waschen, den Stiel entfernen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen, längs in dünne Streifen und diese quer in kleine Würfelchen schneiden.

Die Sauce:

7.Marinadenrest, Kokoswasser und Austernsauce mischen. Schnittsellerie, Karotten- und Peperoniwürfelchen im Sonnenblumenöl 1 Minute braten, dann mit dem Kokoswassergemisch ablöschen und mit Deckel 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken und warm bereithalten.

Rinderfilet braten.

8.Im Wok 2 EL vom Sonnenblumenöl stark erhitzen die abgeseihten Filetstücke 2 Minuten pfannenrühen. Mit dem Schaumlöffel entfernen. Rettich und Mu Err-pilze in den Wok geben, 1 Minute pfannenrühen. Mit der Sauce ablöschen und 2 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen.

Anrichten und servieren:

9.Lollo bionda waschen und auf die Servierteller verteilen. Die Tomaten als Scheiben dazulegen und salzen. Die gebratenen Nudeln halbieren und auf den Serviertellern platzieren. Die Filetstücke in die Sauce geben, kurz mischen und die Sauce über die Nudeln verteilen. Gut warm servieren und genießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Doppelgesichtige Nudeln mit pikantem Rindfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Doppelgesichtige Nudeln mit pikantem Rindfleisch“