Lammhüftsteak zart gebraten mit grünen Bohnen

1 Std 15 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
kleine Kartoffeln, festkochend, Sorte Amandine, hat eine feine Schale und zarten Geschmack 1 kg
Kenia-Bohnen 500 gr
Steaks aus der Lammhüfte 4
Knoblauchzehen 2
Thymian 1 Zweig
frisches Bohnenkraut etwas
etwas getrockneter wilder Oredano etwas
trockener Rotwein 20 ml
grobes Meersalz etwas
Salz, Pfeffer frisch gemahlen etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

1.Die Kartoffeln schälen, grobes Meersalz in einen Topf mit Wasser geben, die Kartoffeln zusammen mit dem Knoblauch und dem Thymian gar kochen.

2.Die Bohnen etwas putzen, waschen und in heißem Olivenöl mit Salz und Pfeffer und getrocknetem Oregano schmoren, ich habe sie vorher nicht gekocht, weil sie nur ganz fein und klein sind und somit schnell weich genug sind. Mann kann sie natürlich vorher kurz blanchieren.

3.Nun die Lammsteaks salzen, peffern und in richtig heißem Olivenöl auf beiden Seiten nur kurz scharf anbraten, den Rotwein hinzu, der aufgrund der Menge im Heißen Öl sofort einreduziert, den Steaks aber eine tolle Farbe gibt.

4.Die Steaks noch ein paar Minuten im vorgeheizten Ofen bei ca. 120 Grad ruhen lassen.

5.Alles fein auf dem Teller anrichten und mit frischem Bohnenkraut dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammhüftsteak zart gebraten mit grünen Bohnen“

Rezept bewerten:
4,76 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammhüftsteak zart gebraten mit grünen Bohnen“